Beste autos

Inhalt

Testbericht Alfa Romeo 4C (2014-2019) – Zuverlässigkeit und Sicherheit

Relative Einfachheit sollte für den 4C sprechen, aber auch die harte Kohlefaser sorgt für Vertrauen.

Ein typisches Beispiel – Privatmarkt mit einem Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, £8.500,00 geschuldet für 4 Jahre bei 7,9% typischer See (fest). Nach monatlichen Zahlungen von £47 £133,25 beträgt die Abschlusszahlung £4095,51. Die gesamten Kreditkosten belaufen sich auf £1991,51 und die Gesamtzahlungen auf £11.991,51. Basierend auf 8000 Meilen pro Jahr, wird die Gebühr überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Gelder unterliegen nur dem Staat 18+.

Alfa war noch nie für seine Langlebigkeit bekannt, aber die neuesten Modelle haben sich als haltbarer erwiesen als frühere Modelle. Der 4c wird von Maserati hergestellt (wie Alfa Romeo gehört er zur Fiat-Gruppe), aber das ist keine Garantie dafür, dass das Coupé haltbarer ist als der Rest der Modellpalette.

Das Gute daran ist, dass der 1,7-Liter-Motor des 4C und das TCT-Doppelkupplungsgetriebe Weiterentwicklungen bestehender Technologien sind und daher relativ leichtgängig sein dürften. Positiv ist auch, dass die grundlegenden und fast rennstreckenorientierten Spezifikationen dieses ALFA bedeuten, dass es nicht viele komplexe elektronische Systeme gibt, die gestört werden können.

Falls es ein Problem geben sollte, wurde das Händlernetz von Alfa Romeo von 31 Auto Express-Lesern in der Studie Driver Power Survey 2015 auf Platz 16 gewählt. Dieser ist im “Mittelfeld” verankert.

Die deutlich geringeren Belastungen der Bremsen, Reifen und der Kohlefaser-Karosserie sind ein großer Vorteil für die Crashsicherheit. Trotz der exotischen Optik sind die gegossenen Kunststoffteile der Karosserie zudem hart und langlebig.

Apropos Konfliktsicherheit: Der Alfa 4C wird in so geringen Stückzahlen verkauft, dass er nicht von EuroNCAP unabhängig getestet wurde, aber die gleiche Warnung gilt für den Porsche Cayman und die meisten Autos in diesem Sektor.

Die Sicherheitsmerkmale von Alfa sind relativ einfach, umfassen aber eine Stabilitätskontrolle, Fahrer- und Beifahrerairbags und ein Reifendruckkontrollsystem, während die Karbonfaserrohre der Karosserie bei unglücklichen Aufprallereignissen ein hohes Maß an struktureller Steifigkeit gewährleisten sollten.

Garantie

Der ALFA 4C wird von einer dreijährigen Garantie mit unbegrenzter Kilometerzahl begleitet, die derjenigen des Porsche Cayman entspricht. Lotus bietet eine ähnliche Garantie für die Elise, den Exige und den Evora.

Instandhaltung

Wenn nur Öl- und Filterwechsel ausreichen, ist das 4C-Wartungsprogramm sehr preiswert. Der Haken an der Sache ist, dass alle Schrauben, die den Hilfsrahmen und die Karosserie mit den Karbonrohren des Fahrzeugs verbinden, überprüft werden müssen. Alfa gibt an, dass dies nach 12, 36 oder 60 Monaten bzw. 12.000, 36.000 oder 60.000 Meilen erfolgen muss, und dieser Vorgang schlägt mit mehreren hundert Pfund auf dem Servicekonto zu Buche.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button