Beste autos

Inhalt

Langfristiger Testbericht: Mercedes CLA 45 AMG

Das Premium-Coupé Mercedes CLA 45 AMG begeistert die Zuschauer beim Goodwood Festival of Speed

Kilometerstand: 7.500 Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch: 27,2 mpg

Wenn Sie zu den Tausenden von Autoenthusiasten gehören, die kürzlich das Goodwood Festival of Speed besucht haben, haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit einen CLA 45 gesehen oder darin gesessen. Auf dem Mercedes-Stand waren alle weißen AMG-Produkte ausgestellt, und unser Auto war eingeladen, unter den hellen Standlichtern zu glänzen.

Nachdem ich über 6 Monate mit dem CLA 45 gelebt habe, halte ich ihn für einen der Stars unter den Auto Express-Fahrzeugen. Das Aussehen des Wagens ist innerhalb des Unternehmens umstritten, aber ich finde, er sieht von vorne cool aus. In Goodwood war er auf jeden Fall beeindruckend.

Mit dem etwas seltsam anmutenden Heck, das in den Mittelpunkt gerückt wurde, und den kräftigen Scheinwerfern, die den reizvollen Kontrast zwischen der strahlend weißen Lackierung und den glänzenden schwarzen Details betonten, sah das Baby der AMG-Linie so einzigartig aus wie jedes andere Auto auf dem Stand. . Selbst in Gesellschaft der gesamten Palette der leistungsstarken V8-AMG-Modelle zog unser CLA eine anständige Menge an, als wir ankamen, um ein paar Fotos zu machen.

Im Gespräch mit den zahlreichen Besuchern, die sich hinter das Steuer setzen wollten, wurde deutlich, dass der luxuriöse Innenraum den Nerv der Zeit getroffen hatte. Die stützenden Sitze und die sportliche Fahrposition kamen gut an, und das 570 Pfund schwere Alcantara-Lenkrad erntete viel Lob.

Mehr Testberichte

Auto-Team-Test
Ausführlicher Test
Fahrtest
Gebrauchtwagen-Test

Als die Besucher den CLA anprobierten, waren auch die silbernen Schaltwippen ein großer Hit. Nachdem die Schlüssel sicher in der Sicherung verstaut waren, war es an mir, die akustischen Highlights des neu eingebauten optionalen Sportauspuffs zu erklären. Viele der neugierigen Standbesucher waren überrascht, als sie erfuhren, dass der Wagen nur von einem 2-Liter-Turbomotor angetrieben wird, aber ich glaube nicht, dass sie von seiner Leistung enttäuscht waren.

Mit der zusätzlichen Perspektive, dass Mercedes in die Auto Express-Garage zurückgekehrt ist und kürzlich eine Audi S3-Limousine gefahren hat, konnte ich mich erneut mit dem CLA vertraut machen.

Die adaptiven Dämpfer von Audi und das starke Drehmoment im unteren Drehzahlbereich verschaffen ihm einige Vorteile gegenüber dem 45 AMG, aber der CLA hat etwas an sich, das ihn ein wenig weiter von den heißen Klappen entfernt erscheinen lässt als seine Audi-Rivalen.

Wie uns das Datenblatt auf dem Messestand in Erinnerung rief, gibt es Optionen im Wert von £12.450, und unser CLA 45 ist nicht billig, also muss er sich bei diesem Preis besonders anfühlen. Eine kurze Umfrage unter den Leuten, mit denen ich in Goodwood gesprochen habe, ergab jedoch, dass sie der Meinung waren, dass er die 4.000 Pfund Aufpreis gegenüber dem A45 wert ist.

Wie ich bereits sagte, enttäuscht das Fahrerlebnis nicht. Der Motor muss in optimalem Zustand gehalten werden, und das hervorragende Doppelkupplungsgetriebe macht das sehr einfach. Im Automatikmodus ist es geschmeidig, und die Start-Stopp-Automatik ist in der Stadt gut.

Uns gefällt die Rückkehr des CLA zu einem intelligenten Innenraum. Das optionale COMAND-Navigationssystem und das Harman Kardon-Soundsystem sind hervorragend, und der 470 Liter große Kofferraum ist so praktisch wie immer.

Jetzt, wo er im Rampenlicht steht, ist es an der Zeit, dass der CLA in einem Auto Express-Fahrzeug in den regulären Dienst zurückkehrt. Wir hoffen, dass sein Ruhm in seinen letzten Monaten bei uns nicht nachlässt.

Mercedes CLA 45 AMG Bericht 3

Laufleistung: 6.400 Meilen Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch: 26,9 mpg

Die Schwinge von Mercedes AMG ist von einem Punkt zum anderen gegangen, dank 26 Modellen in der Palette, Rekordverkäufen und einem neuen Mercedes AMG-GT Sportwagen, der es mit dem Porsche 911 aufnehmen soll.

Also machten wir uns auf den Weg zur AMG-Zentrale in der Schlafstadt Afterbach, weniger als eine Stunde von Stuttgart entfernt. Europa?

Affalterbach ist seit den Anfängen von AMG als unabhängiger Mercedes-Veredler die Heimat des Unternehmens, und die AMG-Gebäude sind in dem kleinen Gewerbegebiet verstreut und erinnern daran, dass Affalterbach eine AMG-Stadt ist.

Sie zeigen den berühmten “One Man One Engine”-Montagebereich, in dem alle Mercedes, die die V8- und V12-Motoren von AMG liefern, hergestellt werden. Kundenmoderator Alexander Weber erklärt, dass sich dies im Mercedes-Coreda-Vierzylinderwerk wiederholt. Hier werden die Motoren des CLA 45, GLA 45 und A45 von AMG Technikern auf einer speziellen Linie gebaut.

Heute ist die AMG-Version des neuen Mercedes von Anfang an in den mechanischen Prozess eingebunden”, so Weber. Wir haben größere Bremsen, Motoren und Räder mit den anspruchsvollsten Kühlanforderungen. Die AMG-Autos werden zwar nicht hier zusammengebaut, aber jedes einzelne entsteht hier, und bei den 45er-Turbos werden auch die Motoren hier gefertigt.”

Der Mercedes CLA 45 AMG Turbo hat auf seinem Weg nach Deutschland durchaus beeindruckt. Er legte einen sportlichen Auspuff, der eine Wahl von etwa 460 Pfund ist. Er sorgt für ein tolles Brummen im Leerlauf und ein Feuerwerk, wenn er bei voller Fahrt ansteigt. Aber er zerstört nicht die Raffinesse und ist, im Gegensatz zu vielen sportlichen Auspuffen, nicht laut bei Autobahngeschwindigkeiten.

Noch besser war das Fahrwerk, das eher für glatte europäische Straßen geeignet ist. Die schaukelnde Gelassenheit des Mercedes CLA 45 AMG zeigte sich bei einigen Kurvenfahrten abseits der Autobahn. Die Freiheit der deutschen Autobahn zeigte auch die Tiefe der gebotenen Leistung.

Außerdem war ich nach zwei Tagen und etwa 20 Stunden im CLA beeindruckt, wie komfortabel er war. Dieses zuverlässige, luxuriöse und schnelle Auto hielt den Anforderungen des Reisens stand, wie man es von AMG erwarten würde.

Mercedes CLA 45 AMG Bericht 2

MILM: 2.500 Meilen tatsächlicher Kilometerstand: 24,9 mpg

Viele von uns haben Zeit damit verbracht, ihre Stammbäume zu erforschen, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass die faszinierenden Umwälzungen der Ahnenforschung Vorfahren zutage fördern, die sich von den unseren stark unterscheiden.

Das ist beim Mercedes CLA 45 der Fall. Die vom aktuellen A-Klasse Coupé inspirierte Limousine ist der ursprünglichen A-Klasse nicht unähnlich.

Die erste A-Klasse war eine radikale Veränderung für Mercedes. Sie war ein Auto, das sich in den Familienschuppen eines Superminis quetschen sollte, mit hohen Deckenlinien und einem schlanken Sandwichboden. Bei ihrer Vorstellung im Jahr 1997 hätte man nie gedacht, dass 17 Jahre später der 1,4-Liter-Motor und die 80 PS des A140 mit Frontantrieb dazu beitragen würden, 355 PS auf die vier Räder zu bringen.

Als junger Rennfahrer, der als Streckentrainer bei Flottenveranstaltungen arbeitete, erinnere ich mich an die Vorführung der Klasse A in Silverstone. Ihr Fahrverhalten war nicht aufregend, aber die Qualität, die elegante Verpackung und die Leichtigkeit des Fahrens hinterließen einen bleibenden Eindruck.

An einem solchen Tag zu fahren, ist eine Reise in die Vergangenheit, aber abgesehen von seinen Ursprüngen gibt es nicht viel, was uns an unseren eigenen CLA 45 erinnert.

Er fühlt sich an wie ein Fronttriebler, aber der Allradantrieb überträgt die Kraft schnell nach hinten und auf die regen- und schlammdurchtränkten Straßen in der Nähe des Hauses. Seine mühelose Leistung ist fantastisch.

Die optionale Adaptive Cruise Control Distribution Plus, Coma Moon Navigation und Harman Kardon Sound machen die Kilometer auf längeren Strecken weicher und kompensieren eine etwas härtere Gangart. Auch der Wechsel auf Sommerreifen wird das Fahrverhalten noch präziser machen.

Der Sprithunger des AMG bedeutet, dass er selbst bei leichter Fahrweise keine 30 mph erreicht, aber das ist ein Preis, der sich lohnt. Der CLA 45 stößt 161 g/km CO2 aus – 5 g/km mehr als der A140 von 1997 mit seinem 1,4-Liter-Motor mit 10 PS. Der Fortschritt hört nicht auf.

Mercedes CLA 45 AMG Bericht 1

MILM: Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch für 1.000 Meilen: 23,0 mpg

Wenn ein AMG draufsteht, weiß man, dass es sich um einen anderen Mercedes handelt. Von seinen bescheidenen Anfängen als unabhängiger Veredler hat sich AMG zu einer der renommiertesten Performance-Marken der Welt entwickelt.

Großbritannien ist heute der am schnellsten wachsende Markt. Welcher Zeitpunkt wäre also besser geeignet, um zum ersten Mal ein AMG-Modell in die Flotte aufzunehmen? Die High-Performance-Marke hat im vergangenen Jahr 3.127 Fahrzeuge in Großbritannien verkauft (40 % mehr als 2012) und verfügt über eine Palette von 21 Modellen (die inzwischen auf 26 angewachsen ist), aber es gibt immer noch nur so viel Luft zum Atmen, wenn man einen von Mercedes’ Sie hat ihre Magie getan.

Diese besondere Atmosphäre wird nur noch verstärkt, wenn Sie Ihr Auto im AMG Performance Studio in der Mercedes-Benz World in Empfang nehmen, einem legendären Standort in Brookland bei Wepridge in Surrey.

Die riesige Anlage ist für die Öffentlichkeit zugänglich und einen Besuch wert – vor allem in der dritten Etage, die ganz dem Thema AMG gewidmet ist.

Hier wurde der neue Mercedes CLA 45 AMG vorgestellt. Kundendienstleiter Charlie Woolley erklärte, dass das Performance-Studio den Kunden die Möglichkeit bietet, in das AMG-Erlebnis einzutauchen, und während er die Schlüssel übergab, bekamen wir einen Vorgeschmack auf einige der Statistiken des neuen Mercedes.

Allradantrieb, 2,0-Liter-Turbomotor mit 355 PS, unterstützt 0-62 km/h in nur 4,6 Sekunden. Der Wagen hat zwar nicht den berühmten V8 von AMG, aber er verspricht, das einzig Wahre zu sein.

Es kostet auch 4.075 Pfund mehr als der mechanisch identische A45 AMG, aber der weiße viertürige CLA 45 AMG scheint gut auf das viel teurere AMG-gefüllte Exponat zu reagieren.

Ganz billig ist er allerdings nicht, bevor der CLA 45 eine Option für 12.450 Pfund hinzufügt. Äußerlich zeichnet er sich durch Xenon-Scheinwerfer, rot eingefärbte Bremssättel und ein Glasschiebedach aus, doch im Innenraum kommt das AMG Exklusiv-Paket im Wert von £1.640 hinzu, das beheizbare Sitze mit roter Nahthaut und eine Armaturenbrettverkleidung aus Kohlefaser umfasst. 920.

Die 570-Pfund-Äquivalent Alcantara AMG-Lenkrad und die dazugehörigen Metall-Paddles sind schön, aber die A-Klasse-basierte Kabine ist einfach und komfortabel. Das optionale Harman Kardon und Audio-Navigationssystem ist ein weiteres Highlight.

Auf der Straße folgt auf einen guten ersten Eindruck die Kraft, die auf alle vier Räder übertragen wird. Die Traktion ist auf nasser Fahrbahn ausgezeichnet, aber die Wahl der Continental-Winterreifen sorgt dafür, dass der CLA 45 AMG auch für den schlimmsten Winter gerüstet ist.

Es gibt eine leichte Verzögerung des Turbos, aber wenn man den 2,0-Liter-Motor in seinem Sweet Spot hält, macht die Beschleunigung Spaß und die bebende Auspuffformel wird von Gangwechseln begleitet.

Es gibt nicht viel Rückmeldung, aber die Lenkradgewichtung ist anständig, und mit einer starken Karosseriekontrolle und einer Aufhängung, die auf Grausamkeiten eingestellt ist, dreht der CLA in die Kurve und hält sich lautstark in der Kurve – obwohl wir uns das endgültige Urteil über das Straßenverhalten bis zum Wechsel auf Sommerreifen später in diesem Jahr aufheben müssen.

Aber selbst mit den kleinsten, freien, optionalen 18-Zoll-Rädern (19-Zoll-Räder sind Standard) ist das Fahren auf welligen Provinzstraßen eine Konstante.

Wir freuen uns aber auf das Leben mit dem CLA 45 AMG, denn mit dem 470 Liter fassenden Kofferraum wird die Praktikabilität kein Thema sein.

Versicherungsangebot (unten) von AA für einen 42-Jährigen, der in Banbury lebt, 42 Jahre alt ist und 3 Punkte hat.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button