Beste autos

Honda CR-V im Vergleich zu den Konkurrenten

Der neue Honda CR-V sieht sich einer Welle von intelligenten SUVs gegenüber. Wir testen ihn im Vergleich zu den Konkurrenten von Mazda und Hyundai.

Evolution ist der einzige Weg, um in der Wildnis zu überleben, und so wurde der neue Honda CR-V in seiner vierten Generation nicht überarbeitet, sondern verbessert. Seit dem Erscheinen des letzten CR-V im Jahr 2007 hat sich der Markt für Geländewagen erheblich vergrößert, und viele neue Konkurrenten sind in die Verkaufsräume gekommen. Aber mit 5 Millionen verkauften SUVs weltweit hat Honda einen echten 4×4-Stammbaum.

Dieses neue Modell ist praktischer als je zuvor. Verbesserte Motoren und Getriebe sorgen für nützliche Leistungssteigerungen, und die neue Ausstattung macht den CR-V zu einem ebenbürtigen Partner für seine modernen Konkurrenten. Der erwartete Verkaufsschlager ist ein 2,2-Liter-Diesel mit Allradantrieb in der hier getesteten EX-Ausstattung.

Auf der anderen Seite des Honda steht der neue Hyundai Santa Fe. In unserem letzten Test schlug er seine Sieben-Personen-Konkurrenten, aber wie kann er mit kleineren Konkurrenten wie dem Mazda CX-5 mithalten? Unser aktueller Klassenprimus setzt sich dank seiner überlegenen SkyActiv-Kraftstoffspartechnologie und seines agilen Fahrverhaltens an die Spitze. In diesem Test kommt nichts an unserem Flaggschiff mit Automatikgetriebe vorbei.

Fazit

Jedes dieser Fahrzeuge bietet etwas anderes, und einige Käufer ziehen die reine Zweckmäßigkeit des CR-V dem dynamischen Antrieb des Mazda oder der Geländegängigkeit des Hyundai vor. In der Endabrechnung setzte sich jedoch das Modell mit der größten Bandbreite an Talenten durch.

Der Mazda CX-5 ist nicht nur das am besten zu fahrende Auto in diesem Test, er ist auch das preiswerteste und effizienteste. Und er spricht mit seinem scharfen Design und den niedrigen Betriebskosten das Herz an.

Die Wahl zwischen dem Santa Fe und dem CR-V war schwieriger, aber der günstigere Hyundai belegte mit seiner Fünfjahresgarantie und seinem starken Motor den zweiten Platz. Außerdem garantieren ein Sperrdifferenzial und eine Bergabfahrkontrolle die besten Offroad-Optionen.

So landet der Honda in diesem Test auf dem letzten Platz, obwohl er über einige gut durchdachte praktische Details in seinem schicken Innenraum verfügt. Und schließlich ist sein relativ hoher Preis nur schwer zu rechtfertigen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button