Beste autos

Honda Civic Typ S

Der Civic Type R ist für die meisten Menschen nicht praktisch genug, weil er zu viel herumfährt, um Dichtungen und große Schalensitze zu bekommen. Kommen Sie zum neuen Type S. Er bietet die Leistung eines Flaggschiffs mit dem zusätzlichen Luxus und der Flexibilität einer fünftürigen Honda-Karosserie.

Der neue Type S ist ein frischer Wind für alle, die eine fünftürige Karosserie brauchen, denn er macht einige Kompromisse bei den Vorzügen des Civic Type R und gleitet über dessen unpraktische Schwächen hinweg. Der 2,0-Liter-Motor ist fähig und die Leistung ist beeindruckend, aber Sparsamkeit und Emissionen sollten im Rahmen des Familienbudgets liegen.

Der Civic Type R ist für die meisten Menschen nicht praktisch genug, weil er zu viel herumfährt, um Dichtungen und große Schalensitze zu bekommen. Kommen Sie zum neuen Type S. Er bietet die Leistung eines Flaggschiffs mit dem zusätzlichen Luxus und der Flexibilität einer fünftürigen Honda-Karosserie.

Äußerlich fällt der Type S durch die einzigartigen 15-Zoll-Räder, die Gittermaske und den Heckspoiler auf, obwohl einige der frühen Produktionsfahrzeuge einige Details vermissen ließen. Obwohl das Type S-Signal auf der hinteren Tür erscheint, weist der Aufkleber 2.0 darauf hin, dass dieser Civic der einzige ist, der den 158 PS starken Motor aus dem CR-V I-VTEC erhält.

Auch wenn der S nicht mit dem Type R mithalten kann, so ist er doch schnell und wendig auf der Straße, mit einer Beschleunigung von 0-100 km/h in 8,5 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Die maximale Leistung liegt bei 6.500 Umdrehungen pro Minute, aber das maximale Drehmoment ist mit 5.000 Umdrehungen pro Minute gar nicht so niedrig, denn der Motor wirkt über den gesamten Drehzahlbereich stark und lässt sich angenehm einsetzen. Das Fahren ist sanfter, hat aber immer noch einen sportlichen Charakter. Die Sparsamkeit stellt viele Konkurrenten in den Schatten und trägt dazu bei, dass die Emissionen mit 37,7 MPG und einem CO2-Ausstoß von 178 g/km auf einem niedrigen Niveau bleiben.

Mit einem Preis von 14.995 £ wirkt das neue Modell im Vergleich zum pfundstärksten Type R teuer, doch die zusätzlichen Ausstattungsmerkmale gleichen dies aus. Zur Serienausstattung gehören unter anderem eine Klimaanlage, eine schwarze Lederausstattung und Chromteile. Ford bietet mit dem Focus ST170 die praktische fünftürige Form des Type S an, aber mit 16.495 £ sieht dieses Gegenstück teuer aus und wird von Honda teurer zu bedienen sein.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button