Beste autos

Ford Mondeo (2014-2022) im Test – Innenraum, Design und Technik

Der Mondeo ist innen und außen deutlich luxuriöser als bisher.

Ein typisches Beispiel – Kauf mit privatem Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, Kreditaufnahme von £8.500,00 für 4 Jahre zu typisch 7,9% (fest). Monatliche Zahlungen von £47 £133,25, gefolgt von einer Abschlusszahlung von £4095,51. Die gesamten Kreditkosten belaufen sich auf £1991,51 und die Gesamtzahlungen auf £11.991,51. Basierend auf 8000 Meilen pro Jahr, wird die Gebühr überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Die Mittel sind nur für den Zustand 18+ förderfähig.

Der Mondeo ist definitiv immer noch erkennbar, aber Ford hat ihn von seiner alten langweiligen Ladung befreit und betont, dass sich das Modell dadurch von der Masse abhebt. Das Design wurde erstmals auf der Detroit Auto Show 2012 für den Ford Fusion auf dem US-Markt vorgestellt, aber 2014 wurde die Produktion aufgrund des globalen Abschwungs verschoben und das Facelift kam 2019.

Die elegante Front ähnelt dem aktuellen Ford Focus und Fiesta mit der Aston Martin-Maske, während die Rückseite einen sauberen und cleveren Look aufweist. Die Form ist dank der gewölbten Dachlinie aerodynamischer. Ford behauptet, dass das neue Profil, die aktive Schließung des Kühlergrills und die Paneele unter der Karosserie zu einer Reduzierung des Luftwiderstands um 10 % beitragen. Das ST-Line-Modell sieht dank einer um 10 mm tiefergelegten Federung, einem sorgfältigen Karosserie-Kit, einer Wabenmaske und getöntem Glas noch schicker aus.

Im Innenraum ist der Mondeo nicht nur eine große Verbesserung gegenüber älteren Autos mit ihrem seltsamen Design, sondern auch besser als der amerikanische Fusion. Seine einfachen (aber kompakten) Materialien bieten ein ausgereiftes, hochwertiges Aussehen und Gefühl. Die übrigen Berührungspunkte sind schön weich, auch wenn das Plastik der Mittelkonsole etwas enttäuschend ist.

Die Topversion Vignale bietet zusätzlich Chromdetails, einzigartige Leichtmetallfelgen und ein Lederarmaturenbrett. Es ist definitiv samtiger als das Basismodell, aber nicht samtig genug, um sich gegen den BMW 3er und die Mercedes C-Klasse durchzusetzen, mit denen der Vignale zu diesem Preis konkurriert.

Satellitennavigation, Stereoanlage und Infotainment

Die berührungsempfindliche Klimatisierungstafel des amerikanischen Mondeo wurde zugunsten benutzerfreundlicherer Tasten aufgegeben. Die Klimaanlage und die Sitzheizung werden über herkömmliche Tasten gesteuert, obwohl es nach wie vor einen großen zentralen 8-Zoll-Touchscreen für das Radio und das Satellitennavigationssystem gibt.

Ein Satellitennavigationssystem und ein Radio/CD-Dub gehören zur Serienausstattung, ein 12-Lautsprecher-System ist optional erhältlich. Zwei USB-Anschlüsse sind vorhanden, und mit dem neuesten Sync3-Sprachaktivierungssystem können Sie Textnachrichten abhören, ohne einen Anruf tätigen zu müssen. Außerdem können Sie Ihre Musik mit Ihrer Stimme steuern und eine drahtlose Verbindung zu Ihrem Gerät herstellen. Ebenfalls enthalten sind Konnektivitätsfunktionen wie Apple Carplay und Android Auto.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button