Beste autos

Ford Edge vs. Mazda CX-5

Der neue Ford Edge zeigt, ob der Mazda CX-5 das Zeug dazu hat, an der Spitze der SUV-Klasse mitzuhalten

Ford hat sich an der Spitze der britischen Verkaufszahlen festgesetzt, wird aber jetzt aufgefrischt, um seine Attraktivität für Neuwagenkäufer zu erhalten. Die Werbekampagne “Ullearn” zielt darauf ab, die Art und Weise, wie die Menschen die Marke wahrnehmen, zu verändern, während Modelle wie der neueste Mondeo, Mustang und Ecosport weltweit verkauft werden, um das Profil und die Rentabilität des Unternehmens zu steigern.

Ein weiterer globaler Ford ist der SUV Edge. Während das Edge-Zeichen in den Vereinigten Staaten bekannt ist, wird der größere Crossover derzeit in Europa verkauft und ist Teil der bestehenden Kuga-Reihe. Der Edge basiert auf dem gleichen Bewegungssystem wie der Mondeo und der S-Max/Galaxy Twin und sollte daher für eine Preisspanne von 30.000 bis 36.750 Pfund am oberen Ende des SUV-Sektors geräumig und komfortabel sein.

In diesem ersten Test haben wir Gegner ausfindig gemacht, die eine ernsthafte Herausforderung für die Glaubwürdigkeit und die Fahrfähigkeiten der Edge-Familie darstellen sollten. Der Mazda CX-5 ist unser Favorit bei Auto Express, und das 173 PS starke Topmodell mit Sportnavigationsfunktion ist ein gut ausgestattetes Fahrzeug mit hohem Fahrspaßfaktor. Hat der Edge die Nase vorn, oder ist er ein weiterer Schritt auf dem Weg, den Newcomer zu schlagen?

Kopf an Kopf

Praktikabilität

Der Edge hat den Vorteil eines 99 Liter fassenden Kofferraums gegenüber dem CX-5, der 602 Liter fasst. In beiden Autos lassen sich die Sitze im Kofferraum umklappen, beim Mazda ist das Verhältnis 40:20:40. Im hinteren Fahrgastraum hat der Edge die Nase vorn, denn die hinteren Sitze bieten viel mehr Bein- und Schulterfreiheit für drei Erwachsene.

Off-Road-Modi

Der Allradantrieb des Edge Fou wird vollständig von der Fahrzeugelektronik gesteuert, aber es gibt keine zusätzlichen Funktionen wie z. B. ein Bergauffahrsystem. Es gibt jedoch eine Anzeige auf dem Bildschirm, die zeigt, wie die Kraft zwischen den Vorder- und Hinterrädern verteilt wird.

Edge-Reihe

Das Zetec-Modell ist preislich mit dem Spitzenmodell CX-5 vergleichbar, aber die Spitzenqualität soll Käufer von Premiummarken wie Audi und Mercedes verführen. Aus dieser Perspektive wirkt das 34.500 Pfund schwere Sportmodell sehr sparsam.

Fazit

Erster Platz: Ford Edge

Die neuesten Ford-Modelle haben in den letzten Tests gemischte Ergebnisse erzielt, und wir freuen uns, bestätigen zu können, dass der Edge eine willkommene Ergänzung des Sortiments ist. Was ihn wirklich auszeichnet, ist sein geräumiger Innenraum in einem fast großen MPV, und das ruhige und kultivierte Fahrerlebnis bringt einige Limousinen in eine schwierige Position. Die Betriebskosten sind für Firmenkunden höher, aber Privatkunden bekommen viel Auto für ihr Geld.

Zweiter Platz: Mazda CX-5

Es ist nicht enttäuschend, dass der CX-5 in diesem Test den zweiten Platz belegt. Denn mit seiner schärferen Bedienung, den saubereren Emissionen und der umfangreicheren Serienausstattung gehört er nach wie vor zu den Spitzenreitern in seiner Klasse. Allerdings ist er aufgrund seiner geringeren Gesamtabmessungen nicht so praktisch für den Familientransport oder hart fahrende Sport-NAVs, was ihn enttäuscht. Wenn Sie einen Mazda kaufen müssen, wählen Sie den SE L mit Vorderradantrieb und sparen Sie sich das Paket.

Weitere Optionen in dieser Kategorie.

Kia Sorento 2.2 CRDi KX-2

Kia Sorento front

Preis: 32.000 Pfund Motor: 2,2 Liter 4-Zylinder, 197 PS

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button