Beste autos

Fiat 500 im Test – Innenraum, Design und Technik

Der 500 strahlt Stil aus, aber die neue Technik des Fahrzeugs erhöht seine Attraktivität.

Typisches Beispiel – Privatmarkt mit Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, Kreditaufnahme von £8.500,00 für 4 Jahre zu typisch 7,9% (fest). Nach monatlichen Zahlungen von £47 £133,25 beträgt die Abschlusszahlung £4095,51. Die gesamten Kreditkosten betragen £1991,51 und die Gesamtzahlungen £11.991,51. Basierend auf 8000 Meilen pro Jahr, wird die Gebühr überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Die Mittel sind nur für den Zustand 18+ förderfähig.

Fiat hat das Flaggschiff 500 im Jahr 2007 mit dem klassischen Look eines Retro-Stadtautos neu definiert – mit großem Erfolg. Deshalb hat sich der italienische Hersteller, obwohl er freie Bahn für neue Pläne hat, klugerweise dazu entschlossen, die neuesten Informationen über seine zuverlässige Formel weiterzugeben.

Die Abmessungen des rein elektrischen Modells der dritten Generation sind im Vergleich zum Benziner etwas größer, behalten aber den unverwechselbaren Familien-Look bei. Die neuen geteilten Frontscheinwerfer verleihen dem Modell einen trendigen Touch, und einige der neuen Aluminiumfelgen fallen wirklich auf, während im Innenraum eine vollflächige Karosseriefarbe eine Hommage an das ursprüngliche Auto darstellt. Sie müssen selbst entscheiden, ob die Knöpfe zum Öffnen der Türen zum Charme beitragen oder nur ein kleiner Trick sind.

Die serienmäßige Ausstattung ist großzügig, und die ikonische Version ist der beste Punkt im Sortiment. Ein 7-Zoll-Touchscreen wurde als Teil des optionalen 850-Pfund-Radiopakets angeboten, obwohl die Einstiegsspezifikation nicht mehr verfügbar ist, aber eine Smartphone-Basis sollte ausreichen, um das Infotainment zu erledigen. Apple CarPlay und Android Auto Wireless Connectivity und DAB-Radio sind im Icon und La Prima verfügbar, zusammen mit einem serienmäßigen 10,25-Zoll-Touchscreen und einem eingebauten Satellitennavigationssystem. im Auto verfügbar.

Satellitennavigation, Stereoanlage und Infotainment

Das elegante Infotainment-System des Fiat 500 ist ein herausragendes Merkmal. Der 10,25-Zoll-Touchscreen zeigt alles klar und deutlich an, und die Menüs sind übersichtlich und gut gestaltet. Die Grafiken auf den Navigationsseiten sind klar und der Bildschirm reagiert schnell auf die Stich- und Scanbewegungen auf der Seite. Auch beim Planen einer Route ist das 500 schnell. Der Vorgang des Öffnens einer vollständig geladenen Route mit Suchzeilen, Importcodes und ersten Navigationsanweisungen dauerte bei unserem Versuch nur 19 Sekunden.

Ein kleiner Kritikpunkt ist, dass der Fiat keine natürlichen Shortcut-Bedienelemente hat, so dass es nicht so einfach ist, sie unterwegs zu erstellen. Es gibt jedoch ein serienmäßiges digitales 7-Zoll-Display für den Fahrer, das eine Hierarchie der verschiedenen Fahr- und Audiofunktionen bietet.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button