Beste autos

Die besten Rundbürsten 2020: Gruppentest

Ich brauche eine anständige Felgenbürste, um die Räder meines Autos zum Glänzen zu bringen, aber welche von diesen sollte ich bürsten?

Wenn die Räder ihre Aufgabe erfüllen und das Aussehen des Autos verbessern sollen, müssen sie sauber sein, und der beste Weg, sie sauber zu halten, ist die Verwendung eines guten Reinigungsmittels und einer für diesen Zweck konzipierten Bürste. Eine gute Bürste sollte hart genug sein, um effektiv zu reinigen, aber nicht so hart, dass sie die Lackierung zerstören kann. Wenn das Rad jedoch ein sehr kompliziertes Design hat, müssen Sie zwei Bürsten kaufen, um jede Stelle zu erreichen.

Die meisten haben einen Metallkern, an dem Haare befestigt sind, und müssen vorsichtig eingesetzt werden, um Kratzer auf dem Rad zu vermeiden. Die längsten Bürsten, die es in verschiedenen Größen gibt, erleichtern die Reinigung des Innenrads.

Wie wir sie getestet haben

Wir haben nach einer gründlichen Bürste gesucht, die die Oberfläche des Rades nicht zerstört. Die Räder in unserem Test waren 6,5J x 16, mit breiten und schmalen Strahlen, und wir haben versucht, sowohl die Innenseite der Felge als auch die Außenseite des Rades zu reinigen. Dafür und für die Fähigkeit, die schmalen Strahlen zu reinigen und die Radschrauben zu erreichen, bekamen wir Extrapunkte. Neben der Reinigung haben wir weitere Elemente wie die Qualität der Konstruktion, den Komfort und den Gelenkschutz bewertet. Die Praktikabilität wurde mit den besten Preisen im Internet abgeglichen.

Fazit

Die neue große Halfords-Bürste kostet nur 4 £, ist aber ein attraktives Produkt mit großartiger Leistung. Und die viel größere Barrel Brush ist zwar teurer, aber in den meisten Bereichen ebenfalls überlegen. Unser früherer Gewinner, die MUC-Off Two Prong Brush Bürste, ist immer noch ein effektives Produkt, aber wir können uns diesen Angriff nicht leisten und können frühere Erfolge nicht wiederholen.

  1. Halford Wonderful Alloy Radbürste
  2. Halford Felgenbürste und Fässer
  3. Muc-Off Zwei-Zacken-Bürste

Bewertungen

Halfords Große Alufelgenbürste

Halfords hat sich die Felgenreinigung auf die Fahnen geschrieben, und diese Version ist ganz vorne mit dabei. Die Konstruktion ist konventionell, mit einem einzelnen Kranz, der in der Mitte von steifen Borsten umgeben ist, die stark genug sind, um mit Fleiß umzugehen, aber auch in der Lage sind, in die engen Strahlen des Rades zu gelangen. Uns gefällt auch der kompakte Kunststoffgriff. Der kompakte Kunststoffgriff ist rundherum mit Gummieinsätzen versehen. Die 14-cm-Bürste ist lang genug, um die innere Felge zu erreichen, und hat keinen Gelenkschutz, während der 17-cm-Griff die Gefahr verringert, sich die Finger zu stoßen.

Halfords Barrel Radbürste

Ein weiteres Angebot von Halford, das sich jedoch stark von dem des Gewinners unterscheidet. Einschließlich Holzgriff und Gelenkschutz ist diese Bürste 45 cm lang, während die Bürste selbst 25 cm lang ist, wobei beide Elemente die höchsten im Test waren. Wie ihr Name schon sagt, ist sie ideal für die Reinigung des inneren Scheitels und erreicht mühelos auch die äußersten Ränder. Paradoxerweise kann er auch in unsere engeren Strahlen eindringen und eine ausgezeichnete Reinigung bieten, mit Ausnahme der Radbolzen. Allerdings ist sie ein bisschen teuer.

Muc-Off Zwei-Zacken-Bürste

Der frühere MUC-Off-Sieger ist immer noch ein ernsthafter Anwärter auf Ihr Geld, aber Halfords Large führt, weil sein Preis seit dem letzten Test stabil geblieben ist. Hier ist der einzige mit zwei gut bewerteten Stiften – einer ist ein sehr guter Preis und der andere ist ein sehr guter Preis. Diese können zusammen verwendet werden – ideal, wenn zusätzlicher Druck ausgeübt werden muss – oder getrennt, um in enge Strahlen und schwierige Bereiche zu gelangen. Mir gefällt die Kombination aus Kunststoffgriff mit Gummieinsatz und ordentlichem Daumengriff. Funktioniert gut, aber die Länge ist nur 10,5 cm, so dass die Bürste nicht wie die anderen sein kann.

Halfords Alufelgenbürste

Wenn Sie ausschließlich nach dem Preis einkaufen, kommen Sie an diesem Produkt nicht vorbei. Es ist das billigste Produkt, das wir getestet haben. Und sie ist gar nicht so schlecht. Sie hat einen schön geformten Kunststoff- und Gummigriff und verfügt wie die Muc-Off über zwei Spitzen, die jedoch nicht geteilt sind. Das ist gut, denn dadurch wird die 14-cm-Bürste stabiler und kann eine Menge Druck aushalten. Der Nachteil ist, dass sie zu dick sind, um überhaupt in enge Speichen zu passen. Sie passt mäßig gut auf die Innenseite der Felge, aber der Griff ist etwas kürzer als die Größe L, so dass man aufpassen muss, dass man sich nicht die Finger einklemmt.

Meguiar’s Supreme Felgenbürste – Medium

Von der billigsten im Test bis zu den mittleren Meguiar-Bürsten, die mehr als achtmal so viel kosten. Sie ist die einzige, die keine Borsten hat, sondern einen beeindruckend langen Bürstenkopf von 17 cm (die zweitgrößte hier), der mit einem dicken Mikrofaserflor bedeckt ist. Er ist auf einer Kunststoffnabe mit einem Durchmesser von 12 mm montiert, die völlig metallfrei ist und daher die Räder nicht beschädigen kann. Der dicke Schaumstoffgriff gefällt uns, und die Bürste selbst ist trotz ihres Aussehens sehr effektiv, vor allem auf der Innenseite. Allerdings passte sie nicht auf die dünnen Speichen unserer Testräder.

Triplewax Alloy Felgenbürste

Das leuchtende Gelb von Triplewax ist eine sehr gewöhnliche Farbe. Die Kunststoffgriffe könnten wirklich ein paar Gummiprofile gebrauchen, um die Griffigkeit zu verbessern, aber die vier geformten Bereiche in der Nähe der Basis helfen bei der Kontrolle. Die Länge des Pinsels von 13 cm ist nicht schlecht, aber bei einem Griff von gleicher Länge ist es schwierig, die Finger gerade zu halten und trotzdem tief in den Pinsel zu greifen. Ihr stahlgeflochtener Kern ist sehr steif, ideal, um anhaftenden Schmutz zu entfernen und leicht in enge Speichen zu gelangen. In puncto Preis und Leistung ist sie jedoch allen anderen weit überlegen.

ValetPRO BRU22 Chemikalienbeständige Bürste

Trotz der offensichtlichen Einschränkungen gefällt uns diese Bürste sehr gut. Sie ist extrem gewichtet und leicht zu handhaben. Außerdem fühlt sie sich sehr stabil an und vermittelt den Eindruck, dass sie jahrelanger harter Arbeit und den Auswirkungen von Chemikalien standhalten kann. Sie ist die einzige Bürste, die in und um die Radbolzen herum eingesetzt werden kann, und sie funktioniert auch gut auf dem Rest des Rades, wo man sie zum Schwabbeln einsetzen kann. Allerdings, wenn Sie die Seite der Bürste verwenden müssen, ein großer Bereich des Rades, von den Speichen auf der Innenseite der Felge, nicht so heiß. Sie ist eine nützliche Ergänzung zu einer normalen Borstenbürste.

Muc-Off Soft-Waschbürste

Wie der Name schon sagt, sind die Borsten weicher als bei einer normalen Bürste. Das ist gut für das Rad selbst, aber nicht so sehr für verhärteten Bremsstaub. Die Borsten eignen sich hervorragend für einfache Radwäschen, und mit ein wenig Kraftaufwand können Sie sie auch in die schwierigsten Bereiche und engen Speichen drücken. Die Basis des Griffs ist so gestaltet, dass sie rutschige Finger schützt, aber dank des großen Kopfes gibt es keinen Platz, um den Lauf zu reinigen. Auch diese Bürste eignet sich am besten als Sprungbrett zu traditionelleren Bürsten mit stärkeren Borsten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button