Beste autos

Citroen Berlingo Van Testbericht

Citroen Berlingo Van: Pionier in der Kategorie der britischen Kleintransporter mit zusätzlicher Fahrzeugtechnologie

  • Sicherheitstechnologie der neuesten Generation
  • Gut zu fahren
  • Diesel
  • Langsamlaufender Diesel
  • Getriebe
  • Enger Mittelsitz

Der Citroen Berlingo Van ist der geistige Nachfolger kleinerer Lastwagen wie dem 2CV Van und dem C15 auf Visa-Basis. Der Berlingo ist auch im Bereich der Kleintransporter eine feste Größe und wird sowohl in Großbritannien als auch in Europa auf den Markt kommen. Das neueste Modell, das ausgestellt wird, ist ein bedeutendes Upgrade gegenüber der Vorgängerversion und enthält Citroen-Pkw-Technologie, um die Sicherheit der Benutzer und die Vertrautheit der Fahrer zu verbessern.

Die quadratische Karosserie maximiert die innere Ladefläche, und der Berlingo teilt die Grundkarosserie und die kinematische Ausstattung mit dem Peugeot Partner und dem Opel Combo. Das Frontdesign ist jedoch von den größten Transporter- und Personenwagenmodellen des Citroen Dispatch wie dem C3 und C3 Aircross beeinflusst, was ihm im Vergleich zu seinen Geschwistern ein besonderes Aussehen verleiht. Neben der Transporterversion bietet Citroen auch den Mehrtypen-Van Berlingo an. Dies zwingt das Unternehmen nun dazu, die Bezeichnung “Multi-Space” zurückzuziehen und dieses Nutzfahrzeugmodell als “Berlingo Van” zu bezeichnen.

Der niedrige Boden trägt dazu bei, die Breite zwischen der Ladung und dem hinteren Rollstuhl zu vergrößern, so dass zwei Europäer problemlos in den Fond des Berlingovans passen. Zusätzlich zu der größeren Bodenfläche wird die Nutzlast erhöht. Die Mindestnutzlast für den Berlingo beträgt 667 kg, die sich bei einigen Modellen nur geringfügig erhöht. Wenn Sie sich über das Gewicht der Nutzlast unsicher sind, zeigt eine optionale Überlastungsanzeige auf der Rückseite des Vans, dass sich die Nutzlast der maximalen Kapazität des Vans nähert.

Den Berlingo gibt es in zwei Längen, die etwas verwirrend M und XL heißen (es gibt keine kleinere oder größere Version, die dazwischen passt). Es wird nur eine Dachhöhe angeboten. Diese Fahrzeuge haben ein Ladevolumen von 3,3 bzw. 3,8 Kubikmetern, aber alle außer dem Einstiegs-Van verfügen über ein Erweiterungspaket, das eine Luftdruckmembran und einen zusätzlichen halben Kubikmeter Laderaum an der Stelle des Beifahrersitzes bietet.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button