Beste autos

Chevrolet Orlando (2010-2014) Testbericht

Der Chevrolet Orlando ist der erste MPV des Herstellers, der mit dem britischen MPV-Markt konkurrieren soll und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

  • Praktisch, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, schickes Aussehen
  • Geringe Schadstoffemissionen, stabiles Fahrverhalten, Benzinleistung

Typisches Beispiel – Kauf mit privatem Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, Schulden von £8.500,00 für 4 Jahre zu typisch 7,9% (fest). Nach monatlichen Zahlungen von £47 £133,25 beträgt die Abschlusszahlung £4095,51. Die gesamten Kreditkosten betragen £1991,51 und die Gesamtzahlungen £11.991,51. Basierend auf 8000 Meilen pro Jahr, wird die Gebühr überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Die Mittel sind nur für den Zustand 18+ förderfähig.

Der Chevrolet Orlando ist ein 7-sitziger MPV, der mit dem Ford C Max, Renault Scenic und Citroen C4 Picasso konkurriert. Chevrolet-Fahrzeuge haben sich in den letzten Jahren viel stärker auf den europäischen Markt ausgerichtet. Das bedeutet, dass Fahrzeuge wie der Orlando für Käufer in Großbritannien sehr attraktiv sind. Dies gilt insbesondere, wenn man bedenkt, dass der Chevrolet Orlando eine gut gemachte, preiswerte Alternative zu den etablierten Großraumlimousinen von Renault und Ford ist. Viele Käufer wissen vielleicht nicht einmal, dass es ihn gibt, aber dank seines leistungsstarken Motors, seines großen Stils und seines praktischen Innenraums ist er für potenzielle MPV-Käufer wirklich einen Blick wert.

Motoren, Leistung und Antrieb

Nur wenige Käufer erwarten von einem großen Familienauto, dass es mit einem Rennwagen mithalten kann und die gleiche Leistung bringt. Natürlich bleibt der Orlando seinen MPV-Wurzeln treu. Langsam ist er aber nicht, denn der 2,0-Liter-Diesel hat viel Kraft. Er leistet 128 PS und beschleunigt in nur 10 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auch das Fahrverhalten ist nicht schlecht, da die Karosserie dank harter Federungseinstellungen besser zu kontrollieren ist. Das bedeutet jedoch, dass der Orlando schwieriger zu fahren ist als seine Konkurrenten, wie z. B. der Citroen C4 Picasso, und die ungewohnten Straßen sind für die Passagiere etwas mühsam. Auch die Sicht ist eingeschränkt, und das leichte Lenkrad ist nicht besonders emotional. Der 1,8-Liter-Benzinmotor dürstet, ohne genug Leistung zu erzeugen, um dies auszugleichen. Sowohl das manuelle als auch das automatische Getriebe sind fest eingebaut, und es gibt keinen Grund, sich für das eine oder das andere zu entscheiden.

MPG, CO2 und Betriebskosten

In den meisten Fällen sind Dieselmotoren für MPV-Käufer zu empfehlen. Im Orlando ist der 2,0-Liter-Diesel mit 128 PS die erste Wahl. Er erreicht 47,1 MPG und stößt 159 g/km CO2 aus. Damit kann er zwar nicht mit dem Citroen C4 Picasso oder dem Ford C Max mithalten, aber er ist schneller, hat mehr als genug Leistung und ist ein wichtiger Faktor, wenn viele Passagiere oder Lasten transportiert werden. Der 1,8-Liter-Benzinmotor hat einen Verbrauch von 38,7 mpg und sollte wegen seiner geringen Leistung vermieden werden. Aufgrund der niedrigen Preise für das Fahrzeugverzeichnis ist der Orlando jedoch sehr preiswert. Die Basis-Dieselversion ist etwa 4.000 Pfund leichter als der entsprechende Ford C-Max. Außerdem sind unabhängig von der erworbenen Version der Chevrolet-Wartungsservice und eine 100.000-Meilen- oder Fünf-Jahres-Garantie gewährleistet.

Innenraum, Design und Technik

Der Chevrolet Orlando ist ein praktischer Familien-Van, bietet aber einen ganz anderen Stil. Er ist genauso elegant wie seine Konkurrenten, z. B. der Citroen C4 Picasso, mit einem kühnen Styling und dicken Details, die ihm eine Art Retro-Appeal verleihen. Die große Maske, die überdimensionierten Chevrolet-Signale und die riesigen Außenspiegel verleihen der Front einen sehr dezenten Eindruck. Folgt man den Linien an den Seiten und hinten, bleibt der große Stil erhalten, mit schwarzen Verzierungen und Platten im Aluminium-Stil. Die kleine Heckscheibe und die übergroßen Rückleuchten sind jedoch nicht so cool wie der Rest des Designs. Das Interieur des Orlando ist mindestens so gut wie das des Ford C Max und viel besser als das des Renault Scenic, dank der verchromten Details und dem schönen schwarzen Dekor.

Zweckmäßigkeit, Komfort und Kofferraumvolumen

Praktisch ist der Punkt, an dem der MPV glänzt, und die kastenförmige Form des Chevrolet Orlando bedeutet, dass sie so gut ist, wie man es erwarten kann. Wenn man die Rücksitze umklappt, hat man einen riesigen Laderaum von 1.499 Litern, aber mit nur 89 Litern, die man anheben kann, muss man sich zwischen Passagieren und Gepäck entscheiden. Der Zugang zu den Rücksitzen ist sehr einfach, aber die Kopffreiheit könnte besser sein. Es gibt einen zusätzlichen Spiegel, um Kinder auf dem Rücksitz zu beobachten. Das ist eine nette Idee, und die Stereoanlage bietet Platz für einen MP3-Player in der vorderen Rücksitztasche.

Verlässlichkeit und Sicherheit

Chevrolet hat es in der 2013 Driver Power Maker Rangliste auf den 20. Platz geschafft, war aber ständig auf der Liste – 2011 auf dem letzten Platz und 2012 gar nicht mehr. Orlando-Besitzer werden also von den Verbesserungen des Unternehmens profitieren. Was die Zuverlässigkeit anbelangt, so hat das Auto selbst in der Umfrage zur Kundenzufriedenheit in der Liste der 100 besten Autos keinen Platz erhalten. Allerdings erhalten Sie eine 5-Jahres-Garantie auf Service und Schadensabdeckung. Das gibt Ihnen ein beruhigendes Gefühl. Allerdings wirken einige der Innenteile billig und locker, so dass der Orlando dem Familienleben oder robusteren Modellen auf dem Markt möglicherweise nicht standhält. Dank Ausstattungsmerkmalen wie ESP, Traktionskontrolle, Bremsassistent, ISOFIX-Kindersitzen und sechs serienmäßigen Airbags erhielt der Orlando beim Euro NCAP-Aufpralltest eine Fünf-Sterne-Bewertung.

Mehr über den Orlando

Chevrolet Orlando vs Citroen Grand C4 Picasso

Chevrolet Orlando vs. Citroen Grand C4 Picasso

Chevrolet-Schiff im Anmarsch? Der wuchtige New Orlando will sich in die Kategorie der Großraumlimousinen einreihen. Er wird gegen den Grand C4 Picasso von Citroen antreten.

Chevrolet Orlando

Chevrolet Orlando

Versuchen Sie Auto Express Magazin heute

Autovia Ltd. er ist ein ernannter Vertreter von DSG Financial Services Ltd. Ich kann DSG Financial Services Ltd. empfehlen. Erhalten Sie empfohlene Tarife bei DSG Financial Services Ltd. DSG Financial Services Ltd unter dem Namen Flow Car Finance ist ein Makler, kein Kreditgeber. Wir können Ihnen eine Reihe von Kreditgebern vorstellen, die Ihnen möglicherweise helfen können: DSG Financial Services Ltd, Unity House, Bird Hall Lane, Stockport, SK3 0ux. Die Mittel sind nur für Personen ab 18 Jahren bestimmt. Wir werden vom Darlehensgeber dafür bezahlt. Die Provisionsgebühr ist von Darlehensgeber zu Darlehensgeber unterschiedlich, hat aber keinen Einfluss auf den Ihnen angebotenen Zinssatz. DSG Financial Services Ltd ist von der Financial Conduct Authority unter der Referenznummer 649675 zugelassen und reguliert.

Copyright©Autovia Ltd 2021. Alle Rechte vorbehalten. Auto Express™ ist eine eingetragene Marke.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button