Beste autos

BMW Z3: Kaufberatung und Testbericht (1996-2002)

Ein kompletter Kaufratgeber für den BMW Z3 (1996-2002), einschließlich Spezifikationen, häufige Probleme und Modellgeschichte.

BMW Z3 front

Sie suchen einen praktischen Sportwagen, der nicht rostet, nicht verrottet, Fahrspaß bietet und über die beste Ersatzteilversorgung verfügt? Dann brauchen Sie den BMW Z3. Er wird mit einem robusten und effizienten Vier- oder Sechszylindermotor angeboten.

Die Hinterradaufhängung des Z3 ist besser, als es die Kritik seiner Zeit vermuten lässt, und bietet eine überraschend gute Traktion und Kohäsion – erwarten Sie nicht, dass man Sie willkommen heißt. Die Vorderseite des Wagens basiert auf dem Macpherson-Layout der E36-Serie, was für eine gute Balance sorgt.

Der Motor ist jedoch der Bezugspunkt, insbesondere der Reihensechszylinder, für den BMW berühmt ist. Schon der 2,0-Liter-Motor ist geschmeidig und muskulös, aber wenn Sie sich für einen der 3,0-Liter-Motoren entscheiden, haben Sie immer genug Kraft. Der M Roadster ist noch dynamischer und dürfte als ultimativer Z3 die sammelwürdigste Variante von allen sein.

Das Design war attraktiv retro, mit Überhöhungen, Kurven und mehreren Gittern, die an den vorderen Kotflügel erinnern.

Welchen BMW Z3 sollte man kaufen?

Es gibt verschiedene Varianten, die den Z3 zu einer interessanten Wahl machen. Wenn Sie auf der Suche nach Leistung sind, sollten Sie die Finger von den Vierzylindermodellen lassen, denn der Z3 ist eine sehr gute Wahl.

Mehr Testberichte

Auto-Team-Test
Ausführlicher Test
Langfristige Tests
Straßen-Test
Gebrauchtwagen-Test

Mit seinem 1,9-Liter-Vierzylindermotor mit 140 Litern Hubraum sollte der Z4 der Einstiegsklasse Spaß machen. Doch das Leergewicht von 1164 Kilogramm geht zu Lasten der Fahrleistungen. Der Vierzylinder des Z3 ist ein größerer Sechszylinder, der das Auto auf dem Markt und im Betrieb einfacher und billiger macht, aber mehr Fahrspaß bietet.

Seit dem 1.9 gibt es einen 1.8 Liter. Er ist sehr berühmt für seine 116 PS und hat einen attraktiveren 2,2-Liter-Reihensechszylinder.

Von Anfang an war der 2,8-Liter-Z4 sogar schneller als der entsprechende Boxster und bot einen seidenweichen Motor, eine hervorragende Leistung und absolute Fahrleistungen, die eines Roadsters würdig waren. Spätere Modelle 2.8 und 3.0 erhielten auch bessere Versionen des Vanos.

Für echte Leistung gibt es den ultimativen Z3-M Roadster. Als echtes M-Sport-Modell verfügte er über eine ausgefeiltere Hinterradaufhängung und einen 321-PS-Motor. Allerdings handelt es sich hierbei um schnell an Wert gewinnende Oldtimer, und ein gutes Exemplar zu finden, ist ein echtes Problem (siehe Abschnitt Preise unten).

BMW Z3 interior

Das “Pan Van” M Coupe ist eine weitere Option für die Fahrer da draußen. Es wurde 1998 auf den Markt gebracht und bot ein sehr gutes Fahrerlebnis und einen einzigartigen sportlichen Kombi-Stil. Diese interessante Karosserieform war in Großbritannien nur in einer Hochleistungsversion erhältlich.

Eine nützliche Option für diejenigen, die den Z3 Roadster in den Wintermonaten nutzen möchten, ist das sehr seltene harte Aluminiumdach. Es ist im Neuzustand sehr genau und kann (wie bei den meisten Hartdächern) problematisch gelagert werden, ist aber auf jeden Fall eine Überlegung wert.

BMW Z3 Leistung und technische Daten

3201cc, 6-Zylinder Dohc.

BMW Z3 gemeinsame Probleme

– Korrosion: Überprüfen Sie die Karosserie auf Korrosion. Wenn das Auto gut gepflegt wurde, sollte dies nicht der Fall sein, aber Schäden durch Unfälle oder Nachlässigkeit können zu Problemen führen. Auch das Alter macht sich bei einigen frühen Fahrzeugen bemerkbar, und Rostschlösser und Rost an der Basis des Spiegels treten häufiger auf. Stoßstangen sind aus Kunststoff, also achten Sie auf kleine Dellen und Kratzer – Reparaturen sind relativ billig und einfach.

– Weitere Erosion: Unter der Haut gibt es mehrere andere mögliche Bereiche, die mit Korrosion infiziert sind, wie das Differential und die hinteren Unterseiten – glatte Stützen. Diese sind auch dafür bekannt, dass sie knacken können, wenn sie ein Leben lang heftig gefahren werden. Vergewissern Sie sich, dass die inneren Flügel des Gepäcks und der Boden gerade und richtig sind, denn ein Unfall deutet wahrscheinlich auf einen kleinen Schlag an irgendeiner Stelle hin.

– Wasserdichtigkeit: Vergewissern Sie sich irgendwann beim Besitzer, dass das Auto neue Dichtungen an den Türen und der Dachreling erhalten hat. Falls nicht, achten Sie auf Anzeichen von Verschleiß und Feuchtigkeit im Inneren. Es ist zwar ungewöhnlich, dass eine Motorhaube dies benötigt, aber eine Kunststoff-Heckscheibe kann mit der Zeit durchsichtig werden. Normalerweise kann sie durch Polieren wiederhergestellt werden.

– Motor: Vierzylindermotoren sind in erster Linie die logische und zuverlässige Wahl, obwohl Sechszylindermotoren interessanter sind. Das häufigste Problem ist in der Regel eine problematische Lambdasonde, die entweder die Motorwarnleuchte auslöst oder die Abgaswerte nicht kontrolliert. Beachten Sie auch die lärmende Steuerkette.

-OU T-O F-M: Außergewöhnliche Motoren außerhalb von M, wie z. B. MIKASIL-Zylinder, haben einige Probleme, die bekannt sein müssen. Diese verursachten in den 1990er Jahren Probleme aufgrund der Lieferung von Kraftstoff mit hohem Schwefelgehalt, aber die meisten dieser Motoren wurden im Rahmen der Garantie korrigiert. Die US-Autos waren mit Gusseisenblöcken ausgestattet, die nicht unter demselben Problem litten.

– Wasserpumpen: Auch Überhitzung kann ein Problem sein. Das liegt an der eigenwilligen Kunststoff-Wasserpumpe, die keine Anzeichen für ein Versagen des Kopfflansches zeigen sollte.

– Motorblöcke: Die Modelle M Roadster und M Coupe verfügten über leistungsstarke Eisenblockmotoren. Einige frühe Motoren litten unter großen Deckelbeschädigungen, die zu einer Zerstörung des Motors führten. Der Motor sollte im Neuzustand unter Garantie restauriert worden sein, aber achten Sie darauf, dass

– VALVE VARIABLE TIMING: Die BMW-Version des SmartVanos-Systems, die variable Ventilsteuerung, ist eine bekannte Schwachstelle. Wenn Sie auf dem Weg zur Ausfahrt sind, hören Sie beim Beschleunigen ein Heulen. Auch das Netzteil wirkt etwas flach. Sein Austausch kann sehr teuer werden, obwohl einige Experten das System gut kennen und bestimmte Komponenten zu einem deutlich niedrigeren Preis reparieren können.

– Dickes Ding: Doppelmassengussteile können und werden irgendwann verschleißen. BMW-Originalersatzteile sind teuer, aber Ersatzteile vom Nachrüstmarkt können die Kosten erheblich senken.

– Lenkung: Alle Fahrzeuge verfügen über ein geschwindigkeitsabhängiges PAS-System, das keine Probleme bereitet. Achten Sie auf austretende Flüssigkeit und gerissene Gaze. Die Enden der Lenkstangen sind regelmäßig verschlissen.

– Räder: Das Anbringen größerer Alufelgen ist eine weit verbreitete Änderung, die jedoch die Abrollqualität beeinträchtigen kann, insbesondere wenn die Federung ebenfalls reduziert wird. Wenn Sie nicht genau wissen, was Sie suchen, empfehlen wir, auf der Standardkonfiguration zu bestehen. Vorsicht bei Nachbauten mit minderwertigen Felgen. Diese sind oft gefährlich.

– SCHLÜSSEL: Achten Sie bei der Überprüfung der Unterlagen darauf, dass ein Ersatzschlüssel am Auto angebracht ist. Bei Verlust eines Schlüssels muss das Auto mit einem neuen Schlüsselsatz umgerüstet werden.

BMW Z3 Modellgeschichte

Januar 1997: Der Z3 wird mit einem 1,9-Liter-Motor auf den Markt gebracht.

Dezember 1997: Der Z3 wird mit einem 2,8-Liter-6-Zylinder-Motor angeboten.

Januar 1998: Leistungsstarker M3-Motor, breitere Karosserie und verstärkte Aufhängung.

September 1998: Das Z3M Coupé mit Blechverdeck, das den Spitznamen “Bread Van” trägt, wird vorgestellt.

April 1999: Neue 1,8- und 2,0-Liter-Motoren werden eingeführt, die den 1,9-Liter-Motor ersetzen. Subtile Styling-Änderungen werden vorgenommen, darunter neue Rückleuchten, Stoßstangen und Radkästen.

Juni 2000: Der 2,8-Liter-Motor wird auf 3,0 Liter vergrößert.

Oktober 2000: Der größere 2,2-Liter-Motor wird zusammen mit dem 2,0-Motor ausgemustert.

Februar 2001: Sowohl das 2.2- als auch das 3.0-Modell können jetzt mit Sportfahrwerk, 17-Zoll-Rädern und verbesserten Sitzen ausgestattet werden.

Juni 2001: Ein neuer 1.9 Sport-Roadster mit ähnlichen Spezifikationen wie die Modelle 2.2 und 3.0 wird eingeführt.

BMW Z3 Besitzerclubs, Foren und Websites

BMW Z3 Übersicht und Preise

Wenn Sie das Niveau des Mazda MX-5 erwarten, müssen Sie sich vielleicht woanders umsehen, aber der BMW Z3 Roadster ist ein elegantes und interessantes Wochenendauto. Der M Roadster und das M Coupé sind ein absoluter Fahrspaß, aber sie sind teuer in der Anschaffung und im Betrieb.

Die besten regulären Sechszylinder-Autos mit 2,8 oder 3,0 Litern Hubraum sind für rund 5.000 Pfund zu haben, während es viele Autos für unter 3.000 Pfund gibt. Vierzylinder-Autos bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Der M Roadster wird wie das M Coupe wahrscheinlich von 14.000 auf 18.000 Pfund reduziert werden, aber die späten Modelle von 2001-2002 mit dem umgetauften S54-Motor liegen immer noch näher an 30.000 Pfund.

Denken Sie über den Kauf eines zukünftigen Oldtimers nach? Dann werfen Sie einen Blick auf diese möglichen zukünftigen Oldtimer.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button