Beste autos

BMW X6 Aktiv-Hybrid

Der benzin-elektrische SUV von BMW ist kein gewöhnliches Ökomodell.

Seine Leistung ist großartig, aber dieser X6 rettet nicht die Erde! Er ist eher ein Schaufenster für die Öko-Technologie von BMW, und der xDrive35d sieht viel attraktiver aus. Er ist fast genauso schnell und hat einen kombinierten Verbrauch von 34 mpg.

Wenn Sie dachten, dass alle Hybride umweltfreundlich und langsam sind, wird dieser BMW Ihre Meinung ändern. Der neue X6 ActiveHybrid nutzt einen Elektromotor und eine Batterie, aber seine oberste Priorität ist die Leistung, nicht die Umwelt.

Die Kombination von zwei Elektromotoren mit einem Allradantrieb reduziert den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen. Die Dieselversion des X6 kommt jedoch bequem auf 28,5 mpg und 231 g/km mehr.

Ein besserer Vergleich ist das Flaggschiff xDrive50i, auf dem der X6 Hybrid basiert. Wichtiger als die Umweltbilanz sind auch die Leistung und die Beschleunigungszeiten. Durch die Kombination des 4,4-Liter-Twin-Turbo-V8-Motors des 50i mit diesen Elektromotoren erhält der X6 ActiveHybrid zusätzliche 77 PS und 485 Nm Drehmoment, die von 599 Nm auf 780 Nm steigen.

Dies wird durch eine Gewichtszunahme von 260 kg gemildert. Der X6 Hybrid bringt 2.525 kg auf die Waage und ist mit 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h 0,2 Sekunden langsamer als der 50i. In der Stadt legt der SUV bei einer Geschwindigkeit von bis zu 37 km/h etwa 1,5 Meilen allein mit elektrischer Energie zurück. Wenn der V8 anspringt, ist er kaum zu spüren. Es gibt einen leichten Ruck, wenn das Gaspedal betätigt wird. Alles andere ist sehr sanft, nahtlos und leise, und die Batterie wird durch regeneratives Bremsen wieder aufgeladen.

Abgesehen von der Geräuschlosigkeit ist der einzige Hinweis darauf, dass dieser X6 anders ist, die Batterieanzeige auf dem Armaturenbrett und ein zentrales Display, das anzeigt, wie die Energie verteilt wird. Auch die Ausbuchtung auf der Motorhaube, die für die Unterbringung des Stroms notwendig ist, werden die Besitzer nicht vermissen. Der X6 ActiveHybrid ist vorerst nur als Linkslenker erhältlich und hat einen stolzen Preis von 80.000 £.

Konkurrent: Merc ML450 Hybrid Der Mercedes, der einen Elektromotor mit einem V6 kombiniert, bietet bessere Verbrauchs- und Emissionswerte als der BMW und ist preiswerter. Die Leistung ist nicht so gut wie die des X6, aber er ist stärker.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button