Beste autos

BMW M140i Testbericht

Der BMW M140i ist der schnellste und stärkste 1er, den man für Geld kaufen kann.

  • Tolles Handling, starke Leistung, ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hohe Betriebskosten, niedriges Styling

Typisches Beispiel – Kauf mit Privatvertrag: Barpreis £10.000,00, Anzahlung £1500,00, Kredit £8.500,00 zu 7,9% repräsentativem APR (fest) über 4 Jahre. 47 monatliche Zahlungen von 133,25 £, gefolgt von einer Abschlusszahlung von 4095,51 £. Die gesamten Kreditkosten belaufen sich auf £1991,51 bei einer Gesamtzahlung von £11.991,51. Die Gebühren für überflüssige Kilometer werden auf der Grundlage von 8000 Meilen pro Jahr berechnet. Die Finanzierung gilt nur für Personen ab 18 Jahren.

Der BMW M140i ist derzeit der schnellste und leistungsstärkste 1er, den man für Geld kaufen kann, und steht an der Spitze der Kleinwagen. Er ist zwar nicht so stark wie das 1M Coupé der vorherigen Generation oder der BMW M2, aber mit 335 PS ist er auf jeden Fall stark.

Für 2016 hat BMW das Auto vom M135i in M140i umbenannt und ihm mehr Leistung, eine steifere Aufhängung und eine verbesserte Performance verpasst, aber es ist im Wesentlichen das gleiche Auto.

Das Schöne am M140i ist, dass er alle praktischen Vorzüge der 1er-Reihe bietet und zusätzlich die Kraft eines 3,0-Liter-Reihensechszylinders mit Turbolader hat. Alle Modelle haben Hinterradantrieb, was ihn zu einem der wendigsten Fließheckmodelle auf dem Markt macht.

Obwohl es nur eine einzige Ausstattung gibt, können die Käufer zwischen drei oder fünf Türen und einem manuellen oder automatischen Getriebe wählen. Wer ein sportlicheres Modell sucht, kann sich für den M240i auf Basis des 2er entscheiden. Er hat exakt die gleiche Leistung, ist aber eine Zehntelsekunde schneller bei 62 km/h.

Trotz der jüngsten Preiserhöhungen von BMW ist der M140i immer noch preiswerter als seine Hauptkonkurrenten, der Mercedes A45 AMG und der Audi RS3. Er ist nicht ganz so schnell, aber was ihm auf der Geraden fehlt, macht er in den Kurven wieder wett.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button