Beste autos

BMW i8 (2014-2020) im Test – Innenraum, Design und Technik

Fantastisch futuristischer und schön gestalteter BMW mit bekannter Ausstattung und Technik.

Typisches Beispiel – Kauf mit privatem Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, Kreditaufnahme von £8.500,00 für 4 Jahre zu 7,9% typischerweise (fest). Monatliche Zahlungen von £47 £133,25, dann Abschlusszahlung von £4095,51. Die gesamten Kreditkosten betragen £1991,51 und die Gesamtzahlungen £11.991,51. Basierend auf 8.000 Meilen pro Jahr, wird die Gebühr überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Die Mittel sind nur für Personen ab 18 Jahren gültig.

Der BMW I8 ist ein absoluter Hingucker, egal für welche Farbe und Radkombination Sie sich entscheiden. Die schmalen LED-Scheinwerfer, die eleganten Kurven, die spacigen Rückleuchten und die markanten fliegenden Säulen machen ihn zu einem niedrigen Auto mit mehr Präsenz als die meisten anderen auf der Straße. Laserscheinwerfer sind optional erhältlich und bieten ein helleres Lichtmuster, das noch durchdringender ist als das von LED-Scheinwerfern. Das ist an sich schon eine relativ neue Entwicklung bei den Scheinwerfern.

Folglich ist der i8 ein Auto, das einen ständigen Strom von Fans kamerabestückter Autos anzieht, so dass man sich daran gewöhnen muss, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Die Farbpalette ist jedoch relativ klein und reicht von Silber bis zu den viel auffälligeren blauen und schwarzen Elektrofarben. Während einige davon aufgrund der intensiven Farbgebung exzentrischer sind als andere, hat BMW dem Drang widerstanden, auffällige Farbtöne anzubieten.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, die Liste der Optionen umfasst äußere Details wie farbige Verzierungen im Gegensatz zu Schürzen und Masken. Es gibt auch mehrere Radoptionen in 20-Zoll-Größen, um ungewöhnlich dünne Reifen unterzubringen.

Wenn Sie eine der beeindruckenden i8-Schmetterlingstüren öffnen, werden Sie einen Innenraum entdecken, der ebenso elegant ist wie das Äußere. Es ist zwar nicht so futuristisch wie das des kleineren i3, aber das verkleidete Armaturenbrett ist raffiniert gestaltet und wird von zwei 8,8-Zoll-HD-Bildschirmen dominiert. Sie dienen der Navigation und den Infotainment-Funktionen.

Mehr Testberichte

Auto-Team-Test
Ausführlicher Test
Fahrversuche
Gebrauchtwagen-Test

Die Qualität ist sogar noch besser: Die Armaturen und die Verarbeitung sind hervorragend, das Armaturenbrett besteht aus weichem Kunststoff und Leder. Wie beim kleinsten I3 werden auch hier überall recycelte und nachhaltige Materialien verwendet. Auch die Ausstattung ist sehr gut, wie man es bei diesem Preis erwarten würde.

Das Facelift 2018 bringt dem i8 Coupé subtile Änderungen, wie aktive “Air Shutter” auf der Motorhaube, eine bessere Aerodynamik, neue Alufelgen und die Hinzufügung eines “Coupé”-Signals an der hinteren Säule.

Das weiche Dach des i8 Roadster ist natürlich eine beeindruckende ästhetische Veränderung, aber die Schmetterlingstüren des Coupés bleiben erhalten.

Satellitennavigation, Stereoanlage und Infotainment

Trotz des futuristisch anmutenden Designs des Armaturenbretts stammt das Infotainment-System direkt aus dem BMW-Ersatzteilregal. Das bedeutet, dass es sich auf das gleiche iDrive-System beziehen muss, das alle Mini-Fahrer benutzen. Das System mit Drehwahl ist nicht intuitiv.

Aber es beinhaltet eine 20-GB-Festplatte zum Laden von Musik. Natürlich handelt es sich um die neueste und beste Version des Systems (bis der BMW 7 von 2016 kommt). Es enthält also zahlreiche zusätzliche Funktionen. REA L-TIME Vertriebsinformationen und BMW Concierge Service. Ein Heads-up-Display ist serienmäßig, aber die Internetfunktionalität kostet £95 und erhöht die Kosten für das Harman/Kardon Stereo System (empfohlen) um etwa das Zehnfache.

Mit dem Erscheinen des i8 Roadster, der 2018 mit einem Facelift des Coupés auf den Markt kommt, wurde auch das Infotainmentsystem aufgerüstet und ein Heads-up-Display in die Optionsliste aufgenommen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button