Beste autos

BMW 8er Test – Praktisch, komfortabel und geräumig

Der 8er bietet mehr Laderaum, aber wenn Sie Wert auf Funktionalität legen, ist das 4-türige Gran Coupé die richtige Wahl.

Typisches Beispiel – Kauf mit privatem Vertrag: Barpreis £10.000,00, Anzahlung £1500,00, Kredit £8.500,00 zu 7,9% repräsentativem APR (fest) über 4 Jahre. 47 monatliche Zahlungen von 133,25 £, gefolgt von einer Abschlusszahlung von 4095,51 £. Die gesamten Kreditkosten belaufen sich auf £1991,51 und die Gesamtzahlungen auf £11.991,51. Die Gebühren für überflüssige Kilometer werden auf der Grundlage von 8000 Meilen pro Jahr berechnet. Die Finanzierung gilt nur für Personen ab 18 Jahren.

Die 8er-Serie ist länger als manche SUVs. Wenn Sie also mit der Gesamtgröße zurechtkommen, ist dies ein praktischer zweisitziger Langstrecken-Tourer. Obwohl er nominell ein Viersitzer ist, werden Menschen mit langen Beinen den Zugang zu den Rücksitzen nicht genießen. Vorne gibt es jedoch viele praktische Details, wie z. B. zwei Becherhalter, ein großes Handschuhfach und ordentliche Türtaschen. Trotz der Größe des Fahrzeugs sind die automatische Einparkhilfe sowie die Parksensoren un d-kameras sehr praktisch.

Das Grand Coupe ist fast so lang wie der 7er Executive und bietet den Passagieren ausreichend Platz, um sich bequem zu bewegen.

Mit einer Gesamtlänge von 4.843 mm und einer Breite von 1.902 mm nimmt der 8er unbestreitbar viel Platz in der Garage ein. Was die Größe betrifft, so trennt sie das Mercedes S-Klasse Coupé vom Aston Martin DB11. Der Porsche 911 ist mit 4.499 mm x 1.808 mm deutlich kleiner, während der Mercedes AMG GT mit 4.546 mm x 1.939 mm kleiner, aber breiter als der BMW ist.

Der verlängerte Radstand des Grand Coupe verlängert die Gesamtlänge um über 5 Meter, erhöht aber auch leicht die Höhe.

Beinfreiheit, Kopffreiheit und Passagierraum

Über den Platz auf der Beifahrerseite kann sich niemand beschweren. Man sitzt ziemlich niedrig und fühlt sich dank des breiten Getriebetunnels warm, aber es gibt viel Platz für Beine, Ellbogen und Kopf. Die Sitze sind sehr bequem und stützend, und sowohl die Sitze als auch das Lenkrad lassen sich gut einstellen.

Die Situation im Fond könnte nicht unterschiedlicher sein. Die Beinfreiheit ist sehr gering, selbst für Kinder, und die abfallende Dachlinie des Wagens bedeutet, dass die Kopffreiheit ebenfalls erheblich eingeschränkt ist.

Der Zugang zum Fond des Gran Coupe ist gegenüber dem zweitürigen Standardmodell deutlich verbessert. Auf den Rücksitzen finden zwei Personen bequem Platz, und der Mittelsitz kann für kurze Fahrten genutzt werden.

Der Kofferraum des BMW 8er ist sicherlich von bescheidener Größe und übertrifft mit 420 Litern Gepäckraumvolumen manche Familienkombi. Die Form des Kofferraumdeckels und der Öffnung bedeutet zwar, dass der Zugang zum Kofferraum nicht besonders praktisch ist, aber für die Klasse der Luxuscoupés ist das gar nicht so schlecht.

Wenn noch mehr Platz benötigt wird, können die 50:50 geteilten Rücksitze vom Kofferraum aus bedient werden. Die Kofferraumklappe lässt sich auch elektrisch und freihändig bedienen.

Das Gran Coupe bietet ein zusätzliches Kofferraumvolumen von 20 Litern, und die Rücksitze sind mit einer 40:20:40 geteilten Rücksitzbank praktischer.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button