Beste autos

BMW 4er im Test – Innenraum, Design und Technik

Neben den neuen 4er-Masken wird die Arbeit wie gewohnt weitergehen. Das bedeutet hervorragende Bauqualität, intuitive Technik und ein ordentliches Ausstattungsniveau.

Typisches Beispiel – Kauf mit privatem Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, Kreditaufnahme von £8.500,00 für 4 Jahre zu 7,9% typischer See (fest). Nach monatlichen Zahlungen von £47 £133,25 beträgt die Abschlusszahlung £4095,51. Die gesamten Kreditkosten betragen £1991,51 und die Gesamtzahlungen £11.991,51. Basierend auf 8000 Meilen pro Jahr, wird die Gebühr überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Fonds unterliegen nur dem Staat 18+.

ist nur, dass die zweite Generation des BMW 4er eine gemischte Reaktion auf die Erneuerung seiner Front erhalten hat. Die größte Maske dominiert die Front des Autos, kann aber die coole Coupé- und Cabrio-Stilaussage bieten, die Käufer suchen.

Obwohl er die gleichen Unterbiber wie sein Geschwistermodell der Serie 3 hat, hat BMW die Serie 4 mit einer Betonung auf Formalität entworfen. Die breitere Heckpartie erhöht die Traktion, während das Coupé tiefer sitzt als die Limousine und so eine aggressivere Haltung vermittelt. Der Schwerpunkt liegt tiefer und verstärkt den Eindruck, dass der 4er das sportlichste Auto für den Fahrer ist.

Im Inneren weicht der Innenraum nicht vom Qualitätsrezept der Serie 3 ab. Es gibt ein ähnliches Armaturenbrett und das übliche Gefühl, in einem perfekt durchdachten Auto zu sitzen. Da die Käufer der ersten Generation der 4er-Reihe das Auto in erster Linie mit der beliebten M-Sport-Version identifiziert haben, hat BMW beschlossen, dieses Ausstattungsniveau nur in der gesamten Modellreihe zu fördern.

Zur Serienausstattung gehören M 18-Zoll-Leichtmetallräder, LED-Scheinwerfer, Tempomat, Vernasca-Ledertapete, das BMW Live Cockpit Professional, das mit einem 10,25-Zoll-Touchscreen und einem 12,3-Zoll-Digitaldisplay großzügig ausgestattet ist. Die Pro Edition ist die erste ihrer Art weltweit. Zu den Ausstattungsmerkmalen der Pro Edition gehören 19-Zoll-Räder, Sonderlackierungen, adaptive Stoßdämpfer und zusätzliche M

Satellitennavigation, Stereoanlage und Infotainment

Das Infotainmentsystem von BMW ist seit langem das beste in der Branche, wobei der einzige Kritikpunkt Android Auto ist. Das wird jetzt angegangen, aber Apple Carplay funktioniert wie immer reibungslos.

Abgesehen von der Smartphone-Konnektivität bleiben die Vorteile des BMW-Systems erhalten. Die Grafiken sehen sauber und klar aus, die Bedienumgebung ist gut gestaltet und die Ladezeiten sind schnell. Die Eingabemethoden sind ausgezeichnet, zusätzlich zu den etwas anspruchsvolleren Gestensteuerungen. Der Touchscreen ist ideal für die Eingabe von Adressen und Postleitzahlen, wenn das Fahrzeug steht. Andererseits.

Auch der Sprachassistent funktioniert gut, aber wenn es darum geht, selektiv zu sein, wirkt das 12,3-Zoll-Digital-Dashboard im Vergleich zum übersichtlichen Hauptdisplay etwas unübersichtlich.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button