Beste autos

BMW 328i Touring

Ist der 2,0-Liter-Turbobenziner die richtige Motorenwahl für den neuen BMW 3er Kombi? Wir finden es heraus.

Der Turbobenziner des BMW 328i überzeugt durch Schnelligkeit und Sparsamkeit, das Handling des Touring ist so ruhig wie das der Limousine. Der 1.500 Liter fassende Kofferraum (bei umgeklappten Sitzen) schluckt alles, was die Familie ihm hinwirft, und das Auto sieht in der M Sport-Ausstattung großartig aus. Das Problem ist, dass ein kultivierter, leistungsstarker Diesel mehr Sinn macht.

Die aktuelle BMW 3er Limousine hat sich bereits als Klassenprimus erwiesen, aber kann der neue Touring Kombi trotz seiner größeren Abmessungen die gleiche Anziehungskraft ausüben?

Deutlich größer als sein Vorgänger, bietet er mehr Platz im Innenraum und ein Kofferraumvolumen von 495 Litern. Das sind 35 Liter mehr als beim Vorgängermodell. Die Heckscheibe lässt sich getrennt von der elektrischen Heckklappe öffnen. Das ist praktisch, wenn man die Hände voll mit Einkäufen hat, und gehört bei allen Touring-Modellen zur Serienausstattung.

Hier fuhren wir einen 328i M Sport Touring mit dem 242 PS starken 2,0-Liter-Turbo. Ausgestattet mit einem ausgeklügelten 6-Gang-Schaltgetriebe schafft er den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 6 Sekunden und erreicht eine begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h. Der Verbrauch liegt bei respektablen 43,5 mph und der CO2-Ausstoß bei nur 152 g/km.

Beim Geradeauslauf zeigt er ein sauberes Fahrverhalten, das mit dem des Audi A4 2.0 TFSI und des Mercedes C250 CGI vergleichbar ist. Auch das Fahrverhalten ist dank des Hinterradantriebs gut. Selbst im Komfortmodus bietet der 328i ein ausgezeichnetes Kurvenverhalten und fühlt sich selbst auf unebenem Untergrund straff und kühl an.

Mehr Testberichte

Auto-Team-Test
Ausführlicher Test
Langfristige Tests
Straßen-Tests

Der Vierzylinder-Benzinmotor hat von Anfang an viel Kraft, aber er wird allmählich müde und fühlt sich nie an den Sitz gepresst an, wie die Zeit von 0-62 km/h zeigt. Außerdem ist der Auspuffton ziemlich gedämpft und nicht so markant wie der aufregende Sound des 335i Sechszylinders.

Zur M Sport-Ausstattung gehören ein tiefergelegtes Fahrwerk und 18-Zoll-Räder. Wie alle BMW M Sport Modelle verfügt auch dieser 328i über ein einzigartiges Karosserie-Kit und hochglänzende Fenster.

Die Ausstattung ist reichhaltig, aber nicht luxuriös. Leder, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Bluetooth sind Standard, aber adaptives Fahrwerk, Navigation und Rückfahrkamera kosten extra. Und die Kosten für diese Optionen summieren sich schnell: Bei einem Listenpreis von 33.400 £ enthielt der Testwagen mehr als 8.000 £ an Extras.

Als eigenständiges Produkt ist der 328i Touring ein schneller und effizienter Familientransporter. Das Problem ist der Vergleich mit dem hocheffizienten 320d oder dem schnellen 330d Diesel. Wir haben den Einstiegsdiesel im Touring noch nicht gefahren, aber er funktioniert in der Limousine gut und bietet eine hervorragende Kombination aus Geschwindigkeit und Effizienz für etwa £1.000 weniger als der Turbo-Benziner.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button