Beste autos

Beste günstige Familienautos

Familienautos werden in der Regel nur mit dem Familienbudget gekauft. Wir nennen Ihnen die 10 besten günstigen Familienautos, damit Sie Geld sparen können.

Günstige Familienautos sind eine hervorragende Möglichkeit, Geld zu sparen, vor allem, wenn sie nur mäßig gewartet und über ihre gesamte Lebensdauer genutzt werden. Wenn Sie sich für ein zuverlässiges gebrauchtes Modell mit hervorragendem Kraftstoffverbrauch entscheiden, können Sie im Vergleich zu einem fabrikneuen Auto mit ähnlichen Merkmalen Tausende, wenn nicht gar Tausende, an Betriebskosten sparen. Der niedrigste Anschaffungspreis ist das Tüpfelchen auf dem i.

Dies ist umso wichtiger, wenn Sie ein Auto für einen geliebten Menschen kaufen. Schließlich haben Sie eine offene Rechnung zu begleichen und zu versorgen. Und wenn Sie Geld für ein günstiges Familienauto sparen können, das genauso praktisch, komfortabel und zuverlässig ist wie ein ganz neuer Satz Räder, fällt die Entscheidung wirklich leicht.

Glücklicherweise ist der Begriff “Familienauto” weit gefasst und umfasst vor allem Mehrzweckfahrzeuge, Bauwagen, Limousinen, SUVs und große Schräghecklimousinen. Dies dürfte dafür sorgen, dass auf dem Gebrauchtwagenmarkt viele Optionen für ein breites Spektrum von Budgets zur Verfügung stehen.

Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie für weniger als 5.000 £ einen Nissan Leaf mit einem Neupreis von etwa 30.000 £ kaufen können? Das scheint eine gute Gelegenheit für eines der beliebtesten Elektroautos aller Zeiten zu sein; seine Reichweite von 124 Meilen ist mit der vieler moderner Elektroautos vergleichbar.

Wenn Sie ein Kombi-Auto bevorzugen, sollten Sie einen Blick auf den Volvo V70 werfen. Wir sind 2017 auf mehrere Exemplare gestoßen, die ihren Wert um mehr als die Hälfte auf weniger als 16.000 £ reduziert haben.

Das ist ein ziemlich starker Rückgang, aber auch nur die Spitze des Eisbergs, wenn es darum geht, das unglaubliche Preis-Leistungs-Verhältnis aufzuzeigen. Ohne weitere Verzögerung stellen wir Ihnen hier die besten günstigen Familienautos vor, die wir auf dem Gebrauchtmarkt gefunden haben…

Beste günstige Familienautos

1. Renault Kadjar

  • Gefunden: Dynamique Nav TCE 130 (2015/65-reg, 25k miles)
  • Neupreis: £21,575
  • Jetzt: 9.490 Euro
  • Motor: 1,2 Liter 4-Zylinder, 128 PS
  • Verbrauch: 50,4 mpg
  • CO2: CO2: 126 g/km
  • Euro NCAP: 5 Sterne (2015)

Der Renault Caja ist das am meisten genutzte Familienauto, das man kaufen kann, und hat viele Vorteile. Bei seiner Markteinführung im Jahr 2015 gab es eine Mischung aus Benzin- und Dieselmotoren, mit Frontantrieb oder Allradantrieb für den 1,6-Liter-DCI-Motor. Für 2017 wurde ein neuer 1,6-Liter-Turbobenziner mit 163 PS in das Programm aufgenommen, der etwas mehr Leistung bietet.

Die Wahrheit ist, dass der kleinere Motor viel Kraft hat und der Caja sowohl in der Stadt als auch auf der Landstraße beweist. Das fehlerverzeihende Fahrverhalten und der niedrige Geräuschpegel tragen dazu bei, dass sich die Passagiere entspannen können. Ausgedehnte Einkäufe im Supermarkt und Fahrten ins Freie wurden vom 472 Liter fassenden Gepäckraum problemlos bewältigt.

Der Dynamique S NAV bot zusätzlich wichtige Funktionen wie Parksensoren und Kunstlederoberflächen, aber das Einstiegsmodell Expression+ verfügte bereits über Tempomat und Bluetooth-Konnektivität. Wenn Sie ein Signature Navigation-Fahrzeug zu einem guten Preis finden, wirkt das Panoramadach Wunder für die Lichtmenge im Innenraum.

2. Vauxhall Insignia Grand Sport

Der Vauxhall Insignia erhielt den Spitznamen Grand Sport, als die zweite Generation des Fahrzeugs im Jahr 2017 auf den Markt kam. Der neue Name soll für die größere Wendung stehen, die Vauxhall mit dem neuen Modell vollzogen hat, das geräumiger und luxuriöser ist als die Vorgängerversion. Mit diesem Schritt sollte der Tatsache Rechnung getragen werden, dass in diesem traditionellen Marktsegment weniger Familienautos verkauft werden (der Skoda Superb ist einer der wenigen direkten Konkurrenten), aber er soll dennoch Familien bedienen.

Der Insignia Grand Sport bietet mehr als genug Platz, um die Passagiere zu verteilen, und der hochwertige Innenraum trägt zum Komfortgefühl bei. Die Motorenpalette beginnt mit einem 1,5-Liter-Benzinmotor mit 138 PS, aber wählen Sie die dynamischste Version mit 163 PS. Er bietet eine starke Beschleunigung und ist während der Fahrt leise. Der 1,6-Liter-ECOTEC-Motor mit 110 PS ist der leistungsstärkste unter den Dieselmotoren und verbraucht bis zu 64,2 mpg.

3. Kia Sportage

  • Gefunden: 1.7 CRDI 4 (2014/64-Reg, 56K Meilen)
  • Neupreis: £24,855
  • Jetzt: £9.995
  • Motor: 1,7 Liter 4-Zylinder, 114 PS
  • Verbrauch: 52,3 mpg
  • CO2: CO2: 143 g/km
  • Euro NCAP: 5 Sterne (2010)

In einer Kategorie, in der es vor allem um Stil geht, wurde die dritte Generation des Sportage zu einem der begehrtesten Crossover, die 2010 auf den Markt kamen. Er wurde vom ehemaligen Audioman Peter Schreyer entworfen und ist auch heute noch schön.

Da er sich im Neuzustand sehr gut verkauft hat, gibt es viele Gebrauchtfahrzeuge. Der 1,7-Liter-Diesel ist sehr sanft und einfach, aber die Topversion 4 kommt mit einer Fülle von Ausstattungen. Ledersitze, ein Satellitennavigationssystem und Parksensoren gehören überall zur Standardausrüstung.

4. Vauxhall Astra

Der Vauxhall Astra ist seit den späten 1970er Jahren auf unseren Straßen zu finden und konkurriert heute auf dem hart umkämpften Schrägheckmarkt. Obwohl er nicht zu den Besten seiner Klasse gehört, ist seine Gesamtleistung stark und sein günstiger Preis hat ihn über die Jahre hinweg bei britischen Käufern beliebt gemacht.

Das heutige Auto wurde 2015 auf den Markt gebracht (wobei das Jahr 2019 verschiedene Verbesserungen mit sich bringt), und frühe Exemplare werden als die hochwertigste Alternative genutzt. Bei der Markteinführung wird eine Reihe von Motoren angeboten, wobei nur die nicht aufgeladene Version des 1,4-Liter-Benziners ein sehr schwaches Glied ist.

Die Beschleunigung ist schwindelfrei und der Astra passt zu einem entspannten Fahrstil, der mit dem geräumigen Innenraum Hand in Hand geht. Das fünftürige Modell vereinfacht den Zugang zu den Rücksitzen; der Astra ist ein Fünfsitzer, aber der mittlere Passagier ist schmaler. Das Design-Einstiegsmodell hat alles, was man wirklich braucht, einschließlich Klimaanlage, Cruisetronor und 7-Zoll-Touchscreen.

5. Skoda Superb

  • Gefunden: 2.0 TDI CR 140 SE DSG (2015/15-Reg, 72K)
  • Neupreis: £23,440
  • Jetzt: 8.499 €.
  • Motor: 2,0 Liter 4-Zylinder, 138 PS
  • Verbrauch: 54,3 mpg
  • CO2: CO2: 135 g/km
  • Euro NCAP: 5 Sterne (2015)

Die großen Familienautos der Mainstream-Hersteller sind auf dem Rückzug, was bedeutet, dass man größere Modelle wie exzellente und großartige Kombis bekommen kann, die zu wenig genutzt werden.

Skodas Flaggschiff ist nicht mehr ganz so moderat, und das gut ausgestattete Exemplar kann VW-Passat-Käufer zum Nachdenken bringen. Während die Modelle der heutigen Generation nicht sparsam genug sind, legte der MK2 Superb den Grundstein für seinen Erfolg.

Der 2,0-Liter-TDI-Motor ist sehr sinnvoll und mehr. Kombiniert mit einem robusten 6-Gang-DSG-Automatikgetriebe ergibt sich ein leichtes, komfortables und geräumiges Familienauto mit einem 1.865 Liter großen Gepäckraum mit umklappbaren Rücksitzen.

6. Citroën Grand C4 Picasso

  • Gefunden: 2.0 Bluehdi Exclusive EAT6 (2016/16-Reg, 48K Meilen)
  • Neuer Preis: £26.100
  • Jetzt: £10.500
  • Motor: 2,0-Liter-4-Zylinder, 148 PS
  • Verbrauch: 65,7 mpg
  • CO2: 112 g/km
  • Euro NCAP: 5 Sterne (2013)

Wenn Sie sieben Personen mit angemessenem Komfort und relativem Stil transportieren müssen, ist der Citroen Grand C4 Picasso (in seiner neuesten Version in Grand C4 Spacetourer umbenannt) seit seinem Erscheinen im Jahr 2013 die mit Abstand beste Wahl.

Der vielseitige 2,0-Liter-BlueHDi-Automatikmotor mit 148 PS in der Ausstattungsvariante Exclusive, die wir gefunden haben, ist ein sehr gutes Auto für den Preis und auch sehr sparsam. Er ist ein großer MPV mit Platz für fünf Erwachsene im Innenraum und zwei Kinder in der dritten Sitzreihe hinten.

Der Innenraum ist gut gestaltet, praktisch und geräumig. Hinter dem Lenkrad ist der Grand C4 Picasso eher komfortabel als spaßig, vor allem dank seiner geschmeidigen, weichen Federung.

7. Ford Mondeo

  • Gefunden: 2.0 TDCi Zetec 5dr (2014/14-reg, 90k miles)
  • Neupreis: £24,160
  • Jetzt: £4,495
  • Motor: 2,0 Liter 4-Zylinder, 138 PS
  • Verbrauch: 62mpg
  • CO2: 116g/km
  • Euro NCAP: 5 Sterne (2007)

Die dritte Generation des Ford Mondeo war ein weiterer Familienkombi, der in vielen wichtigen Bereichen erfolgreich war, genau wie der Fiesta und der Focus heute. Beide sind schlecht. Mit viel Mühe kann man gute Exemplare des späteren Mk3 für nur ein Fünftel des ursprünglichen Preises finden.

Das Basismodell war serienmäßig mit Klimaanlage, Bluetooth, Tempomat, elektrischen Fensterhebern vorne und beheizbarer Windschutzscheibe ausgestattet, während die beliebte Zetec-Version mit Zweizonen-Klimaautomatik, Alufelgen, elektrischen Fensterhebern hinten und ein paar anderen Details ausgestattet war. Der Innenraum wirkt heutzutage veraltet, aber alles sollte in einem guten Gebrauchtwagenzustand sein, da der Mondeo von Fords hervorragendem Ruf in Sachen Zuverlässigkeit profitiert.

Die Kombination aus bequemen Sitzen und einer sehr guten Federung sorgt für ein angenehmes Fahrgefühl, und die Passagiere werden nie das Gefühl haben, in eine Sardinenbüchse gestopft zu sein, egal wo sie sitzen. Der 528 Liter große Kofferraum macht den Mondeo zu einem ausgezeichneten Allrounder.

8. Toyota Prius

Es gibt wohl nur wenige Autos, die den Gedanken des umweltbewussten Fahrens mehr gefördert haben als der Prius, der vor einem Jahrzehnt unter emissionsbewussten Prominenten populär wurde. Während der Prius zum Synonym für reduzierte CO2-Emissionen geworden ist, sollte man nicht vergessen, dass er auch ein sehr nützliches Familienauto ist.

Während das neueste Modell schon einige Jahre auf dem Buckel hat, war der Vorgänger der dritten Generation zwischen 2009 und 2015 für seine Zuverlässigkeit bekannt. Gebrauchte Modelle mit über 250.000 Kilometern auf dem Tacho sind keine Seltenheit. Kein Wunder, dass sie bei Uber-Fahrern so beliebt sind.

Der Prius T3 gibt Emissionen von 72,4 mpg und 89 g/km an, aber bedenken Sie, dass diese Werte vor langer Zeit nach dem inzwischen abgeschafften NEFZ-Testverfahren festgelegt wurden. In der realen Welt sind 50 mpg realistischer. Es gab Plug-in-Hybridmodelle, die einen Verbrauch von 134,5 mpg versprachen, aber das Erreichen dieses Wertes hing ganz davon ab, wie oft das Auto aufgeladen werden konnte.

Weitere Pluspunkte des Prius sind sein ruhiges Fahrverhalten und das sehr gute Platzangebot im Innenraum. Er mag ein wenig einfallslos sein, aber bei den niedrigen Betriebskosten und einem Gebrauchtfahrzeug, das nicht mehr als ein paar tausend Dollar kostet, sollte das kein Problem sein.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button