Beste autos

Bentley Continental GT im Test – MPG, CO2 und Betriebskosten

Es kostet Geld, ihn zu kaufen, es kostet Geld, ihn zu betreiben, es kostet wahrscheinlich Geld, ihn zu verkaufen … Aber was haben Sie erwartet?

Ein typisches Beispiel – Kauf mit privatem Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, Schulden von £8.500,00 für 4 Jahre zu typisch 7,9% (fest). Nach monatlichen Zahlungen von £47 £133,25 beträgt die Abschlusszahlung £4095,51. Die gesamten Kreditkosten betragen £1991,51 und die Gesamtzahlungen £11.991,51. Basierend auf 8000 Meilen pro Jahr, wird die Gebühr überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Fonds unterliegen nur dem Staat 18+

Wenn Sie ein Auto mit einem 122 6 PS starken 12-Zylinder-Motor unter der Motorhaube fahren wollen, gilt Ihr Interesse der Kraftstoffeinsparung vielleicht nur für das autonome Fahren mit einem vollen Tank. Der Tank des neuen Continental GT fasst 20 Gallonen Treibstoff. Damit kann er etwa 270 Meilen zwischen den Tankfüllungen zurücklegen, entsprechend den offiziell gemessenen 13,6 mpg insgesamt.

Der Continental mit dem V8-Motor kommt auf komfortable 23,9 mpg, und der 90-Liter-Tank reicht für 474 Meilen Autonomie. Um dies im realen Fahrbetrieb zu erreichen, ist allerdings viel Willenskraft und ein leichter rechter Fuß erforderlich, aber die meisten Käufer dürften sich über diese Kosten keine Gedanken machen.

Der W12 hat einen CO2-Ausstoß von 308 g/km, die Umwelt zu schonen steht also nicht an erster Stelle der Käuferwünsche. Das Hybridmodell verspricht, Fragen zu diesem Thema zu beantworten, aber in der Zwischenzeit müssen Autofahrer mit einem Steuersatz von 37 % und einer damit verbundenen jährlichen Steuererklärung rechnen, die 25.000 Pfund ausmacht. Bester “Zusatzsteuer”-Einkommensteuertarif.

Natürlich ist der Continental GT nicht die einzige Zapfsäule, die einen großen Einschnitt in Ihr persönliches Vermögen bedeuten kann. Der Einstiegspreis von 150.000 Pfund ist nicht viel höher als bei den Vorgängermodellen, aber es gibt jede Menge kundenspezifischer Personalisierungsoptionen und Upgrade-Funktionen, die es Ihnen ermöglichen, mehr Geld auszugeben, um die perfekte Spezifikation zu erstellen.

Auch die Wartung ist nicht billig. Zusätzlich zu den fortschrittlichen Wartungskosten müssen Sie auch das Budget und teure Verschleißteile wie Reifen und Bremsbeläge berücksichtigen.

Versicherungsgruppen

Es lohnt sich, einen Continental GT voll und ganz abzusichern, da die erstaunliche Leistung, der Preis und die Seltenheit in die 50 höchsten Versicherungskategorien aufsteigen. Auch die Reparaturkosten können ein teures Pflaster sein.

Abschreibung

Wichtige technologische Upgrades, das beste Aussehen des neuen Autos und enthusiastische Fahrkünste sind beeindruckend, aber aus der Perspektive des Wertverlusts verlieren solch teure und exklusiv luxuriöse Modelle in den ersten drei Jahren weiterhin viel, also kaufen Sie bald und bereiten Sie sich darauf vor, eine Menge Geld zu verlieren, da Sie der erste Besitzer sind. Außerdem dürfte die Exklusivität die Preise hoch halten, da es derzeit nicht viele solcher Autos gibt. Nach Expertenangaben wird der Continental GT in drei Jahren und 36.000 Kilometern um 50 bis 60 % gewartet, wobei er die geringste Leistung der ersten Modelle aufweist.

Auf lange Sicht dürften das (relativ) hoch angesetzte Verkaufsmodell des Modells und die erheblichen Betriebskosten dagegen sprechen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button