Beste autos

Bentley Bentayga Testbericht

Der Bentley Bentayga ist einer der komplettesten und attraktivsten SUVs, und Sie werden für dieses Privileg bezahlen!

  • Starke Leistung
  • Luxuriöser Innenraum
  • PHEV-Auswahl
  • Teuer
  • Genaue Auswahl
  • Hohe Schadstoffemissionen bei den meisten Modellen

Typisches Beispiel – Kauf mit privatem Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, Kreditaufnahme von £8.500,00 für 4 Jahre zu typisch 7,9% (fest). Monatliche Zahlungen von £47 £133,25 und Abschlusszahlung von £4095,51. Die gesamten Kreditkosten betragen £1991,51 und die Gesamtzahlungen £11.991,51. Die Raten basieren auf 8000 Meilen pro Jahr und werden überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Die Mittel sind nur für Personen ab 18 Jahren bestimmt.

Wenn man bedenkt, dass Bentley sich in der Vergangenheit nie auf dem SUV-Markt versucht hat, ist der Bentayga eine beeindruckende Leistung. Er bietet eine erstaunliche Geschwindigkeit, ein überraschend flexibles Handling und exzellente Raffinesse, ganz gleich, welchen Motor Sie wählen. Hinzu kommen die handwerkliche Qualität des Innenraums und die Möglichkeit, den Bentayga innen und außen zu personalisieren.

Ich war jedoch überrascht, dass der neue Bentley nicht gerade einen Sinn für das Besondere oder eine Reihe von Range Rover-Komponenten hat. Ja, er ist ein sehr kultiviertes und fähiges Auto, aber sein Fahrverhalten ähnelt dem des Audi Q7 und ihm fehlt die moderne Kabinentechnik seiner Geschwister. Und obwohl das im Grunde eine gute Sache ist, kostet der Bentayga mehr als doppelt so viel (und wenn der Rest auf der Liste steht), erwarten Sie etwas mehr. Glücklicherweise gibt es am oberen Ende des Marktes noch viel Platz für SUVs, die den Reichen die Möglichkeit geben, ihren Reichtum zu zeigen.

Über den Bentley Bentayga

Bentley hat mit seinem ersten SUV einen mutigen Schritt gewagt. Der Bentayga zeichnet sich durch seine unvergleichliche Leistung, sein Handling, seine Geländegängigkeit und seinen Luxus aus und verspricht, die Messlatte für Geländewagen der Oberklasse höher zu legen. Da Audi eine der Schwestern von Bentley im VW-Konzern ist, teilt sie viele ihrer Substrate mit dem heutigen SUV, dem Audi Q7.

Mehr Testberichte

Auto-Team-Tests
Straßen-Test
Gebrauchtwagen-Tests

In seiner zweiten Generation bietet der Bentayga drei Motoren, aus denen man wählen kann. Im Bereich der reinen Bentley Experience kann man sich für die stark überarbeitete 626 PS starke W12-Version entscheiden, die auch im Continental GT zu finden ist. Bei diesem Motor handelt es sich um die Version des W12-Motors, der von VW im Volkswagen Nardo W12 Coupé eingeführt wurde, das 2001 auf der Teststrecke von Nardo in Italien 24 Stunden lang durchschnittlich 183 Meilen pro Stunde fuhr. Seitdem ist er im Audi A8, im VW Phaeton, im VW Touareg und im Continental GT zu finden, und man kann sagen, dass er getestet wurde. Der neu gestaltete Zylinderblock und die Zylinderköpfe zeugen von der “Jugend” des Bentayga-Motors.

Wir bevorzugen jedoch Motoren der mittleren Leistungsklasse. Es handelt sich um einen 542 PS starken V8-Motor, der eng mit den von Porsche und Audi verwendeten Motoren verwandt ist, mit einem Drehmoment von 770 Nm, einer Beschleunigung von 0-62 km/h in 4,4 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h.

Wer einen einfacheren Bentley sucht, kann sich den Bentayga Hybrid ansehen, einen Plug-in-Hybrid, der sein kinetisches Grundsystem mit dem elektronischen Hybrid des Porsche Cayenne teilt. Die Kraft kommt von einem 3,0-Liter-V6-Benzinmotor und einem Elektromotor, der 443 PS liefert. Der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert 5,2 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 158 km/h. Der Bentayga Hybrid kann bis zu 24 Meilen im reinen Elektrobetrieb zurücklegen. Er ist ideal für kurze Spritztouren oder Klassenfahrten.

Die Modelle Bentayga Hybrid, V8 und S bilden zusammen mit dem schnellsten Modell, dem Bentayga Speed, den Kern der Produktpalette. Der große SUV ist im Wesentlichen ein Viersitzer, kann aber auch mit einer Rückbank für drei Passagiere ausgestattet werden. Er basiert weitgehend auf der Studie EXP 9 F, die Bentley auf der Frankfurter Automobilausstellung 2012 vorgestellt hat.

Die Karosserie des Bentayga wird im SUV-Werk des Volkswagen Konzerns in der Slowakei montiert, wo auch die Schwestermodelle Audi Q7, Porsche Cayenne und Volkswagen Touareg gebaut werden. Während das genannte Trio jedoch komplett im Werk Bratislava vom Band läuft, wird die Karosserie des Bentayga zur Endmontage als Aluminiumrahmen an das Bentley-Werk in Crewe geschickt.

Der Motor wird in Crewe montiert, um die Karosserie zu vervollständigen, und die unvergleichlich hochwertige Innenausstattung aus Leder und Holz wird ebenfalls in Crewe genäht, gefräst und poliert, was dem Bentayga ein wirklich maßgeschneidertes Finish verleiht, das der renommierten britischen Marke würdig ist.

Wenn Sie am Kauf eines Bentley Bentayga interessiert sind, besuchen Sie unsere Schwesterseite buyacar.co.uk, um die neuesten Angebote zu sehen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button