Beste autos

Audi TT Sportback Concept Testbericht

Die TT-Familie bekommt Zuwachs und der TT Sportback concept zeigt eine neue 4-türige Version. Er ist gut;

Der Sportback vereint die besten Elemente des TT in sich, zeigt aber auch einige seiner Schwächen. Eine interessante Idee, aber sehr stilvoll, der A5 ist besser beim Fahren in mehr Raum.

Das Konzept des Audi TT Sportback beeindruckte das Publikum, als es auf dem diesjährigen Pariser Autosalon vorgestellt wurde und eine stilvolle viertürige Vision des beliebten Sportwagens der Marke präsentierte.

Nur zwei Monate später hatten wir die Gelegenheit, das einzigartige Coupé zu fahren und zu erfahren, wie ein geräumigerer TT in Zukunft aussehen könnte. Der erste Eindruck ist gut. Die riesigen 21-Zoll-Räder, die breite Maske und die steil abfallende Windschutzscheibe lassen das Konzept kühn und einschüchternd wirken, aber die rote Farbe des Autos war vor der wolkenverhangenen Dezemberkulisse von Monaco besonders auffällig.

Im Inneren wurde das Design vom Standard-TT übernommen und passt perfekt in den geschwungenen Sportback. Im Fond gibt es Einzelsitze, aber die schräge Deckenlinie verringert die Kopffreiheit. Natürlich ist das Raumangebot ein großes Plus gegenüber dem Standard-TT, aber ansonsten ist es trotz der hinteren Türen nur ein glorifizierter 2+2. Der Audi A5 bietet viel mehr Platz. Unter der Haube steckt ein 2,0-Liter-TFSI-Benzinmotor mit 394 PS.

Unsere Zeit im TT Sportback war kurz, aber lang genug, um ein Gefühl für das gut gewichtete Lenkrad und den müden Klang zu bekommen. Der potenziell laute Turbobenziner konnte zwar nicht bis an seine Grenzen ausgelotet werden, aber es war klar, dass die Ergebnisse spektakulär sein würden, wenn ein solcher Motor seinen Weg auf die Straßen des TT finden würde. Ja, als Original mit frischer Kiste hat der Sportback Chirick-Bremsen und eine schlechte Schalldämmung, aber wie Dany Garand, der Mann, der für das heutige TT Coupé und den kommenden Roadster verantwortlich ist, sagte, muss man darüber hinaus schauen.

Er erklärte, dass die Konzepte Sportback und Off-Road, die im April auf der Peking Motor Show vorgestellt wurden, Studien sind, um zu sehen, wie weit die Marke TT expandieren kann. Der TT gehört zu Audi, aber wir wollen wissen, wie wir die TT-Genetik erweitern können, ohne der Marke zu schaden”, sagte er. Der Sportback ist eine elastische, unverwüstliche Folie, es wird mehr Offroad-Konzepte geben, und wir wollen sehen, wie weit wir den TT-Geschmack ausdehnen können.”

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button