Beste autos

Audi S3 Sportback: Testbericht im Langzeittest

Abschlussbericht: Unser Audi S3 war nicht perfekt, hatte aber viele Vorteile

Fazit

Der S3 kann als Multitool bezeichnet werden, was meiner Meinung nach in mancher Hinsicht etwas ungerecht ist. Er war praktischer und hat auch sonst die härtesten Tests eines Langzeitautos bestanden, obwohl es an anderer Stelle einige Beschwerden gab. Mach die andere Hälfte glücklich. Das ist nicht immer einfach …

Ich mag es, weil das Auto so reibungslos in mein Leben kommt, es kommt mir vor, als wäre es erst ein paar Wochen her, dass ich es erhalten habe, aber ich kann Ihnen versichern, dass der Audi S3 ihn einfach erhalten hat und auf alles reagiert hat, was ich brauchte.

Schon früh im Flottenleben wurde der Audi in einen Autoexpress gegen seine nahen Gegner geworfen, und seine konstante Leistung auf der Straße übertrug sich nicht gerade auf die Rennstrecke, aber er erfüllte seine Mission und lieferte eine überschaubare, dynamische und überraschend stabile Geschwindigkeit. Fazit: ein ausgezeichnetes Performance-Auto für Einsteiger.

Er fühlt sich auf Straßen lebendiger an, wo die Umgebung die Geschwindigkeit nicht wie ein Lastwagen absorbiert. Meine bessere Hälfte, Sophie, saß mehrere Male am Steuer und bemerkte immer wieder, wie sehr sie das Fahren genoss.

Andere Bewertungen

Auto-Team-Test
Ausführlicher Test
Straßen-Test

Sie sagte, dass sie das Gefühl hatte, dass ihr normales Transportmittel – ein Mercedes E 220D Coupé – der S3 flexibler, schneller und schneller mit der Straße verbunden war. Er war der Meinung, dass diese Verbindung manchmal übertrieben war, aber ich kann ihm nicht widersprechen. Er sagte: “Vor allem bei unebenen Straßen fühlt man sich auch auf der Autobahn nicht zu Hause.”

Ich muss ihr zustimmen. Ich habe schon früher darüber gesprochen, aber selbst mit den kleineren 18-Zoll-Rädern ist er ein wenig instabil. Kürzlich bin ich den neuen Rs 3 gefahren, und das feinste Fahrwerk auf 20-Zoll-Rädern bedeutete, dass das heißeste Modell der A3-Reihe deutlich besser fuhr als dieses Auto.

Allerdings schluckte der S3 einen Golfschläger und meinen Trolley mit nur leichtem Überschlag auf der Rückbank. Es wäre schön, wenn der Kofferraum ein wenig breiter und tiefer wäre. Wir haben in diesem Sommer unseren Garten angelegt, und es war noch genug Platz für viele Säcke mit Sand und Kompost. Der Innenraum ist sehr strapaziert, weil der Wagen als Lader benutzt wird. Er hat auch Kisten mit schweren Werkzeugen transportiert – etwas, womit der S3 beladen war und er fühlte sich nie verlangsamt.

Allerdings konnte ich mich mit der Gestaltung der Kabine nicht anfreunden. Zuerst sah es verwirrend und unklar aus, zumindest für mich.

Ich akzeptiere, dass jeder Mensch anders tickt, aber ich fand das Audi-Armaturenbrett-Design weder lustig noch zu stromlinienförmig. Es sah immer wie ein kleines Pflaster aus. Sophie hingegen fand es gut. Der Stil des Innenraums war für sie zukunftsweisend und sie kam gut mit der Technik zurecht – wenn sie damit arbeitete.

Das bringt mich zu einem der größten Probleme, die ich mit dem S3 hatte: Infotainment. Es ist größtenteils ausgezeichnet – der Hauptbildschirm ist hell, der Touchscreen ist eines der flexibelsten und einfachsten Systeme – das digitale Armaturenbrett bot die Details, die ich wollte. Aber all dies führte zu Verwirrung, als die beiden Bilder ohne Vorwarnung zusammenbrachen – manchmal zusammen, manchmal getrennt – der schlimmste Moment war, als ich nur noch eine Meile von meinem Ziel im Stadtzentrum von Birmingham entfernt war. Das Auto ließ mich die letzten verworrenen Anweisungen selbst bearbeiten, selbst wenn Android Auto angeschlossen war.

Audi hat gesagt, dass der Patch kommt. Das ist ein guter Job. Denn manchmal hat er einen wirklich starken S3-Punkt auf einen schwachen Punkt gesetzt.

Darüber hinaus ist Audi einfach zu leben mit ihm und ich vermisse es. Und meine andere Hälfte füttert ihn.

Audi S3 Sportback: zweiter Bericht

Die Feiertage zeigen die Vorzüge des Audi S3

Die Urlaubssaison schien lange auf sich warten zu lassen, aber da der arbeitsreiche Sommer vorbei war, beschlossen meine Partnerin Sophie und ich, eine Woche Urlaub in Cornwall auszuschließen, bevor wir die letzten Sonnenstrahlen ausschalten. Eine Decke aus Herbstwolken.

Natürlich war meine andere Hälfte für das Paket verantwortlich, und da der Golfschläger den Rücksitz belegte, nutzten wir den relativ kompakten 325-Liter-Kofferraum des S3 optimal aus. Unter dem Boden befinden sich ein weiterer Golf-Trolley, zwei Koffer und eine weitere Softtasche im S3, obwohl dieser mit einem Allradfahrzeug kompatibel ist. Die Softs sind leicht gepackt, so dass sie nur einen kleinen Teil der Kabine abdecken. Wie mir gesagt wurde, hätten einige von ihnen auch mir gehören können.

Wir fuhren am späten Donnerstagabend los und mussten noch einige Straßenabschnitte navigieren. Das S3-Satellitennavigationssystem hat uns also früh und sauber informiert. Die 320 Meilen lange Reise war lang. Trotzdem wussten wir das Funkeln der angepassten S3-Scheinwerfer auf den engen, spiralförmigen Straßen des ländlichen Cornwalls sehr zu schätzen.

Die Technik ist hervorragend, sie überholt den größten Audi und schafft eine “Black Box” um das herannahende Auto, indem sie die Lichter versenkt und die nahe gelegenen Seiten beleuchtet, um andere Fahrer nicht zu blenden – bis dahin – meine müden Augen.

Ich weiß, dass diese Art von Technologie in den Wintermonaten verstärkt zum Einsatz kommen wird, wenn die Uhren schnell zurückgestellt werden.

Aber eines der Merkmale, das wir beide mehr ertragen mussten, als uns lieb war, waren die Sitzplätze. Vielleicht haben wir immer noch nicht den richtigen Platz gefunden, aber nach ein paar Stunden auf der Straße hatten wir beide taube Ohren. Daran änderte auch das Fahren im S3 nichts, selbst mit den kleineren 18-Zoll-Rädern. Allerdings haben wir bemerkt, dass das Auto etwas geschmeidiger ist, wenn es beladen ist.

Weder Sophie noch ich konnten die Sitzunterstützung bemängeln. Später in der Woche kämpften wir damit, die hervorragende Anhängelast und Leistung des S3 mit gleichmäßigem, ungestörtem Fahrverhalten zu erkunden, um zu versuchen, bei unserer Reservierung ein wenig Zeit zu sparen. Auf der eintönigen Strecke entlang der M4 unterhalb der M5 und A30 mussten wir jedoch anhalten, um uns die Beine zu vertreten.

Wenigstens mussten wir nicht zum Tanken anhalten. Ohne den Turbo zu stören und mit 1.500 Umdrehungen pro Minute bei Höchstgeschwindigkeit, variiert der S3�� Fahrcomputer rund 33mpg. Dies wird durch meine Tankberechnungen bestätigt.

Das ist etwas, das ich in letzter Zeit zu schätzen gelernt habe, und obwohl dies für herkömmliche Familien-5-Türer-Standards überhaupt nicht großartig ist, sollten Sie sich daran erinnern, dass dies ein heißer 2,0-Liter-Turbo mit 306 PS und 1.500 kg ist, mit 4-Rad-Antrieb und 4-Rad-Antrieb. automatisches Getriebe mit doppelter Beziehung und doppelter Kupplung. Also, meiner Meinung nach, ist diese Leistung nicht schlecht. Der S3 kann leicht das Heck eines langsamen Traktors zum Schmelzen bringen, besonders wenn man einen verbogenen rechten Knöchel hat.

Ich weiß das aus Erfahrung. Denn bei vielen unserer Urlaubsreisen in den Westen gab es solche Momente. Und das nicht nur, weil der Rest der britischen Urlauber die gleiche Idee zu haben scheint wie wir.

Ich denke, dass diese Generation heißer Schräghecklimousinen ein Meilenstein ist, also habe ich den S3 zu einem anderen Meilenstein gebracht: Land’s End. Ein einwöchiger Urlaub hat das bestätigt. Das Gleiche gilt für Konkurrenten wie den VW Golf R und den Mercedes-AMG A 35, aber der S3 kann mit allem umgehen, was man ihm zumutet, selbst wenn man in einigen Bereichen Kompromisse eingeht.

Er kann Gepäck für eine Woche transportieren, er ist effizient, er verfügt über großartige Technologie und Infotainment für ein großes Fahrzeug, er ist stabil genug, um sich sicher zu fühlen, wenn ein Atlantiksturm aufzieht, und er ist attraktiver und funktioneller, als man erwarten würde, wenn man ihn tatsächlich anschiebt. Ja, er könnte ein bisschen einzigartiger sein, aber ich sage, er könnte Spaß machen. Abgesehen vom Fahren ist er schnittig und komfortabel. Vor allem, wenn die Fahrt weniger als 2 Stunden dauert.

Audi S3 Sportback: erster Bericht

Unser neuer S3 Sportback sieht aus wie ein typischer Audi

Wenn man in das Auto einsteigt, sieht man sofort, von welchem Hersteller es stammt. Selbst mit Scheuklappen kann man erkennen, dass unser neuer S3-Flottenwagen ein Audi ist.

An der Art und Weise, wie die Türen hinter einem mit einem hochwertigen “Knall” schließen, an dem weichen Leder der Sportsitze, an der sofort erkennbaren Sitzposition, an dem Gefühl des Gewichts am Lenkrad. Der kritische Grip, der einen in Kurven einrahmt, erinnert mich sehr an einen Audi. Als ich den S3 zum ersten Mal fuhr, war ich wirklich beeindruckt von der Art und Weise, wie er zu mir sprach.

Es gab auch ein paar weniger willkommene Gründe, die meine Meinung bestärkten, aber für den Moment möchte ich mich auf die positiven Aspekte beschränken. Erstens hat man bei schlechtem Wetter das Gefühl, ein solides, robustes Fahrzeug mit Allradantrieb und einer unglaublichen Leistung vor sich zu haben, das jederzeit und in jeder Situation ohne viel Aufhebens eingesetzt werden kann.

Im S3 kommt der allgegenwärtige 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor des VW-Konzerns zum Einsatz, der auf 306 PS abgestimmt ist und über das Haldex-Quattro-System von Audi und das Siebengang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe alle vier Räder antreibt. Seine Kraftentfaltung ist sanft und linear. Es fühlt sich sogar so an, als würde er bis zum Drehzahlbegrenzer hochfahren – was mir gefällt.

Zugegeben, das Lenkrad des Rennwagens ist nicht besonders elegant (es sei denn, es handelt sich um einen Honda Civic Type R), aber ich kann Vulgarität nicht gutheißen – Audi hat nur sehr wenig davon. Das variable Übersetzungsverhältnis und die Art und Weise, wie die Nase nach oben zeigt, sind direkt spürbar.

Aber das typische harte Fahrverhalten, das die schnellen Audis in der Vergangenheit verraten hat, ist leider auch hier vorhanden – und zwar auf den kleineren 18-Zoll-Rädern meines Autos (ich bevorzuge eigentlich 19-Zoll-Räder). Vielleicht hat es etwas mit dem nicht abnehmbaren Sportfahrwerk der S-Line zu tun.

Als ich kürzlich mit einer Freundin und ihrer Mutter in London unterwegs war, sah ich, wie sie mich auf dem Weg aus der Hauptstadt heraus aufforderten, langsamer zu fahren. Ich fuhr nur etwa 20 Meilen pro Stunde, und eine leichte Erhöhung der Geschwindigkeit und der Energie der Federung trug nicht dazu bei, die Dinge zu beruhigen.

Ich musste meinem Beifahrer gegenüber zugeben, dass es ein wenig holprig war und die Art und Weise, wie es mit Unebenheiten umging, hätte ausgefeilter sein können, auch wenn es auf Landstraßen ausgerichtet war.

Die schnellen Audi S-Modelle haben in den letzten Jahren einen weiten Weg zurückgelegt, um ein sanftes, komfortables Fahrverhalten zu bieten, aber laut einem aktuellen Testteam scheinen die Dinge bei diesem neuen S3 einen kleinen Rückschritt gemacht zu haben.

Wir haben auch schnell seine Praxistauglichkeit getestet, indem wir ihn mit Koffern, Golfschlägern und einem Golfwagen für eine einwöchige Reise beladen haben. (Dank des hinteren Differentials) hatte ich alles, was ich brauchte.

Natürlich geht es bei einem Hot Hatch vor allem um Leistung, und ich genieße alles, was der S3 in dieser Hinsicht zu bieten hat. Über die Details werde ich noch berichten, aber 0-100 km/h in 4,8 Sekunden ist beeindruckend. Auf längeren Fahrten habe ich jedoch über 40 mpg erreicht, und der S3 hat einen Durchschnittsverbrauch von 32,1 mpg, so dass die Betriebskosten beträchtlich sind, auch wenn er noch nicht vollständig eingewöhnt ist. Trotz der Unzulänglichkeiten von Audi bin ich immer wieder erstaunt über die Vielfalt der Funktionen, die moderne Autos bieten.

Modelle:. Audi S3 Sportback
Flotte von : Mai 2021
Neupreis : £38,870
Motor:. 2.0 Liter 4-Zylinder-Turbo, 306 PS
CO2/Steuer: 185g/km/£155
Zur Auswahl stehen. (£1.150)*, digitale Matrix-Scheinwerfer (£430)**, Panorama-Glasschiebedach (£1.055), Lendenwirbelstütze für Vordersitze (£260).
Versicherung^: Versicherung: Gruppenversicherung: 1:34/ Angebot: £871
Kilometerstand:. 6,304
Verbrauch: 6,304 304 304 Einheiten: 33,0 mpg
Probleme ; Zur Zeit keine.

*Nicht verfügbar für das Modell UK **Nur verfügbar für das Modell Vorsprung ^Versicherungsangebot von AA (0800 107 0680). 42 Jahre alt in Banbury, Oxon, mit 3 Pkt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button