Beste autos

Audi RS5 im Test – Praktisch, komfortabel und geräumig

Der Audi RS5 ist eines der praktischsten heißen Coupés

Typisches Beispiel – Kauf mit privatem Vertrag: Barpreis von £10.000,00, Anzahlung von £1500,00, Kreditaufnahme von £8.500,00 für 4 Jahre zu typisch 7,9% (fest). Nach monatlichen Zahlungen von £47 £133,25 beträgt die Abschlusszahlung £4095,51. Die gesamten Kreditkosten betragen £1991,51 und die Gesamtzahlungen £11.991,51. Basierend auf 8000 Meilen pro Jahr, wird die Gebühr überschritten, wenn die Kilometerzahl überschritten wird. Die Mittel sind nur für den Staat 18+.

Das Audi Rs 5 Coupé verwendet eine Bite Body, basiert aber auf der gleichen MLB-Plattform wie die Audi A4 Limousine, so dass Platz für eine 2+2-Sitzanordnung vorhanden ist. Die Türen haben keine gerahmten Fenster, um den Zugang zum Innenraum zu erleichtern, und die Vordersitze lassen sich nach vorne klappen, um den Zugang zu den beiden Rücksitzen zu ermöglichen.

Natürlich hat der Rs 5 Sportback den Vorteil zusätzlicher Türen für einen leichteren Einstieg, aber beide Autos haben die gleiche Dachlinie wie das reguläre A5-Modell, so dass der Zugang angemessen ist. Bücken Sie sich ein wenig, um ins Innere zu gelangen.

Das Audi Rs 5 Coupé ist 4.723 mm lang und 1.861 mm breit, also 31 mm größer und 15 mm breiter als der normale A5, aber mit den Außenspiegeln ist es mit 2.029 mm genauso breit wie der normale A5. Der RS 5 Sportback entspricht dem Standard-A5. Der RS 5 Sportback ist etwas länger und höher als das Coupé, aber nicht so hoch, dass er sich signifikant unterscheidet.

Beinfreiheit, Kopffreiheit und Passagierraum

Auf den Rücksitzen haben Erwachsene viel Platz, aber die Bein- und Kopffreiheit reicht für lange Fahrten nicht aus, und im Fond des Rs 5 gibt es dank der größeren Sportsitze vorne weniger Platz. Die Fondpassagiere fühlen sich sehr eingeengt, aber das gilt für alle Autos in dieser Kategorie, auch für den BMW M4 und den Mercedes-AMG C 63.

Der Kofferraum fasst 465 Liter, genauso viel wie in einem normalen A5 Coupé und mehr als in einem BMW M4 oder Mercedes-AMG C 63 Coupé. Die Ladefläche ist groß und lässt sich leicht öffnen, so dass große Koffer und schwere Taschen kein Problem darstellen. Für noch mehr Flexibilität lassen sich auch die Rücksitze im Verhältnis 40:20:40 umklappen.

Die Sportback-Version schließt die Lücke zwischen dem Rs 5 Coupé und dem Rs 4 Avant. Sie verfügt über eine Heckklappe, die sich öffnen lässt und ein Volumen von 480 Litern bietet. Bei umgeklappten Rücksitzen vergrößert sich das Volumen auf 980 Liter.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button