Beste autos

Audi Q8 im Test – Innenraum, Design und Technik

Das Design des Q8 ist innen wie außen schlank und modern, aber auch die Technik im Innenraum ist ein tolles Erlebnis.

Ein typisches Beispiel – Kauf eines Privatvertrags: Barpreis £10.000,00, Anzahlung £1500,00, Kreditaufnahme £8.500,00 über 4 Jahre zu 7,9% APR (fest). 47 monatliche Zahlungen von 133,25 £, gefolgt von einer Abschlusszahlung von 4095,51 £. Die gesamten Kreditkosten belaufen sich auf £1991,51 bei einer Gesamtzahlung von £11.991,51. Die Gebühren für überflüssige Kilometer werden auf der Grundlage von 8000 Meilen pro Jahr berechnet. Die Finanzierung gilt nur für Personen ab 18 Jahren.

Das Äußere des Q8 ist eine deutliche Weiterentwicklung gegenüber dem relativ bescheidenen Q7. Merkmale wie ein größerer Kühlergrill, aggressiver geformte Stoßfänger, ein neues LED-Scheinwerferdesign, Lichtleisten über die gesamte Breite des Kofferraumdeckels und rahmenlose Seitenfenster verleihen dem Q8 ein kultivierteres und luxuriöseres Aussehen.

Der Innenraum orientiert sich erneut am Q7, mit einer markanten Anmutung, die stark von der aktuellen A8-Limousine beeinflusst ist. Das gesamte Armaturenbrett ist um das MMI-Touch-Infotainment-System mit zwei Bildschirmen herum aufgebaut, das aus anderen Audi-Modellen bekannt ist.

Wie bei den anderen Modellen ist der obere 10,1-Zoll-Bildschirm für das Infotainment zuständig, während der untere 8,6-Zoll-Bildschirm eher grundlegende Systeme wie die Klimaanlage und die Tuning-Optionen des Fahrzeugs bedient. Es gibt auch eine Handschrifterkennung, die für viele Rechtshänder ein Fortschritt sein könnte.

Der Q8 ist außerdem serienmäßig mit dem Virtual Cockpit von Audi ausgestattet. Dieses ersetzt das traditionelle Kombiinstrument durch einen großen Farbbildschirm, der mit einer hochauflösenden Navigationskarte oder Instrumentengrafiken konfiguriert werden kann.

Es ist zwar keine sportliche Umgebung, aber luxuriös, modern und sehr teuer. Allerdings gab es ein unerwartetes Knarren und Biegen, als ich mit einigen der Kunststoffe hantierte. Der Q8 ist auf der gemeinsamen MLB-Evo-Plattform des VW-Konzerns aufgebaut, die alle elektronischen und technischen Systeme ermöglicht.

Die muskulösen SQ8 und RS Q8 bieten mehr Leistung und Dynamik als die Basisversionen, aber es gibt wenig, was die Kabinen unterscheidet. Tatsächlich sind die Innenräume fast identisch. Die Qualität des Interieurs wird dadurch sicherlich nicht verbessert, und Sie zahlen einen Aufpreis für die gesteigerte Leistung.

Satellitennavigation, Stereoanlage und Infotainment

Wie nicht anders zu erwarten, ist das Infotainmentsystem des Q8 sehr gut gestaltet. Volle Smartphone-Konnektivität mit Apple CarPlay und Android Auto, ein hochspezialisiertes Soundsystem und natürlich Sprachsteuerung, DAB-Sound und Internet-Konnektivität sind Teil der verfügbaren Technologie.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button