Beste autos

Audi A5 Schwarz Edition

Der Audi A5 Black Edition ist eine schnittigere und besser ausgestattete Version des Basisfahrzeugs dank zusätzlicher Innenausstattung und Bodykit.

Der Audi A5 Black Edition ist eine limitierte Version des A5-Mittelklassewagens des Herstellers.

Der Audi A5 wurde ursprünglich 2007 vorgestellt und erhielt 2011 ein Lifting. Seine trapezförmige Maske, das Audi-Familiengesicht und seine intensiven Linien machten ihn zu einer eleganten Alternative zum BMW 4er und Mercedes C-Klasse Coupé. Sein Widersacher.

Der Audi A5 Black Edition basiert auf dem S line-Modell und behält somit die Ledersitze und luxuriösen Zierelemente bei, allerdings mit ästhetischen Veränderungen und einer hervorragenden Zusatzausstattung. Es gibt 19-Zoll-Aluminiumräder und ein Styling-Paket, das eine mattschwarze Zirkulation, mattschwarze Nebelscheinwerfer, schwarze Türgriffe und einen polierten schwarzen Kühlmaskenrahmen umfasst.

Das bedeutet natürlich, dass der Audi A5 Black Edition mit dem kleineren Motor, dem 1,8-Liter-TFSI, zu einem höheren Preis zu haben sein wird.

Im Innenraum verfügt der Audi A5 Black Edition über eine elegante schwarze Klavierlackverkleidung, ein Lenkrad mit flachem Boden und ein leistungsstarkes Audiosystem von Bang & Olufsen.

Käufer des Audi A5 Black Edition haben die Wahl zwischen einem dreitürigen Coupé und einem fünftürigen Sportback. Außerdem werden vier Motoren angeboten, zwei Diesel und zwei Benziner. Alle Motoren sind serienmäßig mit der Stopp-Start-Technologie ausgestattet, die in der gesamten Audi A5-Reihe zum Einsatz kommt.

Mehr Testberichte

Auto-Team-Tests
Ausführlicher Test
Straßen-Tests
Gebrauchtwagen-Tests

Der kleinere Motor im Audi A5 Black Edition ist der 1,8-Liter-TFSI-Benzinmotor, der entweder mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einem Multitronic-Automatikgetriebe angeboten wird. Mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe erreicht der Audi A5 Black Edition einen Verbrauch von 49,6 MPG und emittiert 134 g/km CO2. Das Multitronic-System hat keinen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch. Er sinkt leicht auf 48,7 mpg und die CO2-Emissionen bleiben gleich.

Der andere Benzinmotor des Audi A5 Black Edition ist ein 2,0-Liter-TFSI-Benzinmotor, der mit dem Quattro-Allradantrieb von Audi gekoppelt ist. Die Wahl des Getriebes ist dieselbe wie beim 1,8-Liter-Modell, aber die Emissionen sind etwas schlechter. Mit dem Schaltgetriebe stößt diese größere Version 152 g/km CO2 aus und erreicht 42,8 mpg. Mit dem Automatikgetriebe steigen die Emissionen leicht auf 155 g/km und der Verbrauch sinkt auf 42,2 mpg.

Der A5 Black Edition ist auch mit einer Reihe von beeindruckenden Dieselmotoren erhältlich. Der kleinere Motor ist ein 2.0 TDI-Diesel, gepaart mit dem Audi Quattrodrive mit Vorderrad- oder Allradantrieb.

Beide Aggregate sind mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe von Audi erhältlich, wer ein automatisches Getriebe bevorzugt, kann sich für die Multitronic oder die S tronic entscheiden. Der Audi A5 Black Edition mit dem 2,0-Liter-Dieselmotor und Schaltgetriebe kommt auf einen Verbrauch von 61,4 MPG und Emissionen von 123 g/km. Mit dem multitronic-Getriebe sinkt dieser Wert leicht auf 60,1 mpg und 123 g/km. Der 2,0-Liter-TDI Quattro S Tronic kommt auf 53,3 MPG und 139 g/km CO2-Emissionen.

Der Audi A5 Black Edition ist auch mit einem 3,0-Liter-TDI-Dieselmotor mit 201 oder 241 PS erhältlich. Letzterer ist der stärkste im Programm und wird vom Audi Quattro-System begleitet. Beide Motoren, wiederum in Kombination mit einem Multilonic- oder S tronic-Getriebe, liefern zunächst 57,6 MPG und CO2-Emissionen von 129 g/km. Die leistungsstärkste Version schafft jedoch 49,6 mpg mit 149 g/km CO

Trotz seines beeindruckenden Sparfaktors und dem Rest der Audi A5-Reihe ist das Fahrerlebnis der Black Edition nicht mit seinem Hauptgegner, dem 4er BMW, vergleichbar.

Der Audi A5 sieht nicht so scharf aus wie der BMW und seine Lenkradrückmeldung wirkt sehr künstlich. Die Modelle mit Quattro-Allradantrieb haben jedoch viel Grip, und selbst die Basismodelle mit Frontantrieb verfügen über eine ausgezeichnete Karosseriekontrolle.

Der Audi A5 Black Edition hat riesige 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein stabiles Fahrwerk. Sie sehen zwar gut aus, aber in Kombination mit den härtesten Federn ist das Fahren sehr unangenehm, und Sie werden feststellen, dass Anomalien und Schlaglöcher Kriechgänge ins Lenkrad schicken. Wenn Sie jedoch ein Rückgrat schätzen, können Sie sicher sein, dass Audi bereit ist, eine weichere Federung gegen Aufpreis anzubieten.

Der Audi A5 belegte in der Gesamtumfrage von Driver Power 2014 Platz 71. Die Fahrer äußerten Bedenken hinsichtlich des Fahrkomforts und der Leichtigkeit des Fahrens, lobten aber die Verarbeitungsqualität und die Leistung.

Der A5 wurde noch nicht in Aufpralltests getestet, aber in Anlehnung an den Audi A4, der von Euro NCAP eine Gesamtbewertung von fünf Sternen erhielt, wird ein einheitliches Ergebnis erwartet. Zu den Kriterien für die Sicherheitsausstattung des Autos gehören Beifahrer- und Vorhangairbags, Stabilitätskontrolle, Parksensoren und Gurtstraffung.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button