Beste autos

Aston Martin Vantage Testbericht

Der Aston Martin Vantage ist eines der begehrtesten Autos seiner Klasse und kombiniert modernes Styling mit einem Mercedes AMG V8.

  • Großartige Leistung
  • Kompatibles Fahren
  • Kühnes Design
  • Interne Verarbeitungsqualität
  • Teurer Wählhebel
  • Fahrverhalten nicht so scharf wie 911

Typisches Beispiel – Kauf eines Privatvertrags: £10.000,00 bar, £1500,00 Anzahlung, £8.500,00 Darlehen mit 4 Jahren Laufzeit, 7,9% APR repräsentativ (fest). 47 monatliche Zahlungen von 133,25 £ und eine Abschlusszahlung von 4095,51 £. Die gesamten Kreditkosten belaufen sich auf £1991,51 bei Gesamtzahlungen von £11.991,51. Es werden Gebühren für überschüssige Kilometer auf der Grundlage von 8000 Meilen pro Jahr erhoben. Die Finanzierung gilt nur für Personen ab 18 Jahren.

Der Vorgänger des Aston Martin Vantage war ein sehr beliebtes Auto für britische Unternehmen, und in dieser Hinsicht sollte dieses Modell dort anknüpfen, wo das Vorgängermodell aufgehört hat. Während sich der alte Vantage wirklich veraltet anfühlte, geht der neue Vantage alle Probleme seines Vorgängers an, um mit Klassenführern wie dem Porsche 911 und dem Audi R8 zu konkurrieren.

Der heutige Vantage wird von einem modernen und leistungsstarken V8-Motor von Mercedes AMG angetrieben, der eine unglaubliche Leistung liefert und gleichzeitig den traditionellen Charakter und Charme von Aston Martin bewahrt. Kombiniert man dies mit der dynamischen Leistung, der unglaublichen Raffinesse, dem eleganten Innenraum und dem hochmodernen Infotainment, wird schnell klar, warum der neue Vantage ein echter Gewinner für Aston Martin ist.

In einer Welt, in der ständig steigende Entwicklungskosten die Markteinführung neuer Modelle zu einer sehr teuren Angelegenheit machen, kann es schwierig sein, ein kleiner Hersteller zu sein. Und seit Jahren hat Aston Martin Schwierigkeiten, neue Autos auf den Markt zu bringen. Der letzte Vantage war 13 Jahre lang in Produktion. Das ist heutzutage, wo die großen Hersteller ihre Einsteigermodelle immer häufiger austauschen, fast schon ungewöhnlich.

Doch der neue Aston Martin Vantage steht an der Spitze der Renaissance des Unternehmens, das sich mit einer Reihe neuer Modelle wieder an die Spitze setzt. Das erste neue Aston-Modell dieser neuen Welle ist der majestätische DB11, und der Vantage baut auf dieser Exzellenz auf, allerdings zu einem attraktiveren Preis. Er tritt gegen Konkurrenten wie den Porsche 911, den Audi R8, den Mercedes AMG GT und den F-Type SVR von Jaguar an.

Mehr Testberichte

Auto-Team-Test
Straßen-Test

Bei einem Preis von knapp über 120.000 £ sollte der Aston Martin Vantage gut sein, denn seine Konkurrenten sind allesamt interessante und spaßige Optionen, bevor man die umfangreiche Optionsliste plündert. Aber die gute Nachricht ist, dass es sich um einen sehr guten Allrounder handelt, der über eine Vielzahl von Talenten verfügt, die in dieser Klasse wohl unübertroffen sind. Während der Porsche 911 ein scharfes Auto ist, hat der Mercedes AMG GT vielleicht einen donnernden Soundtrack, aber das neue Einstiegsmodell von Aston hat viel mehr zu bieten.

Das Unternehmen hat die mutige Entscheidung getroffen, den Motor des Vantage von Mercedes AMG zu beziehen, so dass das Auto von dem bekannten 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8 angetrieben wird, der 503 PS und 685 Nm Drehmoment erzeugt. Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h.

Aber es geht nicht nur um die Zahlen. Ein Auto in dieser Klasse muss seine Leistung auf eine ansprechende Weise vermitteln. Der Vantage enttäuscht nicht. Das Umschalten zwischen drei Fahrmodi verwandelt ihn von einem Cruiser in einen gut gemachten Sportwagen, und im Gegensatz zu einigen seiner Konkurrenten ist er überraschend kultiviert und bietet einen unerwartet hohen Fahrkomfort.

Allerdings handelt es sich um einen reinen Zweisitzer, was ihn etwas weniger praktisch macht als seine 2+2-Konkurrenten. Der Innenraum ist jedoch gut ausgestattet, mit Lederbezügen und einem Infotainment-System (ebenfalls von Mercedes), das dem des Aston Martin weit überlegen ist. Es mag nicht so modern sein wie in den neuesten Porsches und Audis, aber es ist einfach zu bedienen und funktioniert sehr gut. Der 350 Liter große Laderaum ist ebenfalls ein Plus für ein Auto dieser Klasse. Viele der Konkurrenten des Vantage bieten viel weniger Laderaum.

Letztendlich ist der Aston Martin Vantage eine große Verbesserung gegenüber seinem Vorgänger. Seine Leistung und Raffinesse sind beeindruckend und unübertroffen für diejenigen, die ein komplettes Sportcoupé suchen. Da er jedoch ein reiner Zweisitzer ist, ist er etwas weniger praktisch als manche 2+2er. Konkurrenten. Der Innenraum ist jedoch gut ausgestattet, mit Lederbezügen und einem Infotainment-System (ebenfalls von Mercedes), das dem des Aston Martin weit überlegen ist. Es mag nicht so modern sein wie in den neuesten Porsches und Audis, aber es ist einfach zu bedienen und funktioniert sehr gut. Der 350 Liter große Laderaum ist ebenfalls ein Plus für ein Auto dieser Klasse. Viele der Konkurrenten des Vantage bieten viel weniger Laderaum.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button