Beste autos

Aston Martin DB9 Volante

Wir haben den atemberaubenden neuen Aston Martin DB9 Volante mit seinem 510 PS starken 6,0-Liter-V12-Motor gefahren.

Der Aston Martin DB9 ist keine logische, sondern eine emotionale Wahl. Objektiv betrachtet, sind die niedrigen Betriebskosten des Mercedes SL63 AMG und die Praktikabilität des Bentley Continental GTC verlockend. Aber die Konkurrenten können nur schwer mit der Kombination aus Tradition, Charisma und Aufregung mithalten, die der umwerfend aussehende DB9 Volante bietet.

Der Aston Martin DB9 Volante hat einen neuen Look und einen verbesserten Motor erhalten. Aber reicht diese Auffrischung aus, um mit Rivalen wie dem Bentley Continental GTC mitzuhalten?

Die optische Aufwertung stammt vom Aston Martin Virage, der inzwischen aus dem Programm genommen wurde. Mit Ausnahme des Daches wurden alle Teile des alten DB9 geändert, aber die einzige wirkliche Veränderung gegenüber dem Virage Volante ist der Heckspoiler, der etwas weiter ausgestellt ist.

Der Innenraum ist größtenteils derselbe wie zuvor, wurde aber mit edleren Materialien neu gestaltet. Die Verarbeitung ist hervorragend, einschließlich der handgenähten Ledersitze. Die Sitze sind aus acht Häuten gefertigt. Außerdem gibt es ein verbessertes Satellitennavigationssystem, das aus dem Armaturenbrett herausragt. Obwohl der Innenraum sehr luxuriös und schlicht ist, wirkt er im Vergleich zu seinen Konkurrenten insgesamt veraltet.

Unter der Haube steckt ein 6,0-Liter-V12-Motor mit 510 PS (470 PS im alten DB9 Volante) und 620 Nm Drehmoment. Er beschleunigt von 0 auf 100 km/h in zermürbenden 4,6 Sekunden und klingt unglaublich, wenn die Drosselklappe voll aufgedreht ist, aber er verhält sich gut in der Stadt.

Der Volante ist 30 % steifer als sein Vorgänger, so dass das Fahrwerk nicht mehr knarrt oder ächzt.

Das wirkt sich auf die Fähigkeiten des Wagens auf kurvenreichen Straßen aus, hängt aber auch von der neuen adaptiven Aufhängung ab, die eine Auswahl an Normal-, Sport- und Track-Einstellungen bietet. Während der Normal-Modus keineswegs langweilig oder schwerfällig ist, bietet der Track-Modus ein präzises und vorhersehbares Handling.

Der DB9 Volante ist nicht perfekt: 19,8 mpg Verbrauch und 333 g/km Emissionen bedeuten hohe Betriebskosten, und der 187-Liter-Kofferraum macht den täglichen Gebrauch schwierig. Aber er ist immer noch ein großartiges Auto.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button