Beste autos

Arrinera Hussarya GT: Polnischer Supersportwagen vorgestellt

Der erste in Polen gebaute Rennwagen der GT-Klasse wurde auf der Autosport-Show in Birmingham vorgestellt. Er leistet 641 PS aus einem 6,2-Liter-V8.

Haben Sie noch nicht von Alinera gehört? Der junge polnische Rennwagenhersteller hat den Hussarya GT mit einem einprägsamen Namen vorgestellt: Hussarya GT. Er wird in den Jahren 2016 und 2017 in der GT4-Klasse antreten und auch an anderen Rennen teilnehmen.

Dies ist das erste Mal, dass ein polnisches Auto in der GT-Rennklasse antritt. Doch diese Nachricht ist nicht nur für Motorsportfans interessant, denn Alinera entwickelt auch eine Straßenversion, die in regulären Supersportwagen-Meisterschaften antreten soll.

Die Rennversion des Hussariya GT wiegt nur 1.250 kg und wird von einem 6,2-Liter-V8-Mittelmotor angetrieben. Er leistet je nach Abstimmung zwischen 414 und 641 PS und verfügt über ein Drehmoment von 580 bis 810 Nm. Er hat Hinterradantrieb und wird mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe geliefert.

Es werden rennfahrerspezifische Stoßstangenaufhängungen (Öhlins-Design) und 380-mm-Scheibenbremsen verwendet. Die Karosserie, die in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Warschau entwickelt wurde, ist so aerodynamisch wie möglich und besteht aus Kohlefaser- und Aluminiumverbundwerkstoffen. Weitere Einzelheiten über das Straßenmodell werden bekannt gegeben, sobald sie verfügbar sind.

Gefällt Ihnen das Aussehen des Arrinera Hussarya? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button