Beste autos

Allradantrieb für den neuen MINI Clubman ALL4

Mini Clubman All4 ist der erste Mini, der keinen Allradantrieb hat

Der Mini Clubman All4 wurde enthüllt und bringt Allradantrieb zu den praktischen Gegnern der Marke. Er wird ab April in den Modellen Cooper S und Cooper SD zu einem Preis von 24.305 £ erhältlich sein.

Bisher war der Countryman das einzige Mini-Modell mit dem All4-System, und dieses neue kleine Modell ist der erste in Oxford gebaute Mini, der mit Allradantrieb angeboten wird.

Das 4×4-System wird elektronisch gesteuert, so dass die Menge des Drehmoments, die an jede Achse geschickt wird, je nach Bedarf verändert werden kann. Mini gibt an, dass durch den Unterschied in den elektronischen Blöcken die Beschleunigung in Kurven erhöht werden kann.

In der Version Mini Cooper S verwendet der All4 den gleichen Vierzylinder-Benzinmotor mit 2,0 Litern Hubraum und 18,9 PS mit Frontantrieb, wahlweise mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatikgetriebe. Das bedeutet, dass er 40,9 mpg liefert und 159 g/km emittiert (44,8 mpg und 146 g/km für die Automatik).

Der Cooper SD Clubman mit Allradantrieb ist deutlich sparsamer: Der 187 PS starke Dieselmotor und das serienmäßige 8-Gang-Automatikgetriebe erreichen einen Verbrauch von 58,9 tkm und einen Ausstoß von 126 g/km im Vergleich zu 65,7 tkm und 114 g/km für die Basisversion. Für den Diesel gibt es jedoch keine manuelle Option.

Trotz des zusätzlichen Gewichts durch das 4×4-System macht der All4 den Clubman um 0,2 Sekunden schneller als 0-62 km/h – von 7 Sekunden auf das manuelle Cooper-Modell, das mit Automatik 6,9 Sekunden benötigt. Die Dieselversion Cooper SD verbessert sich von 7,4 auf 7,2 Sekunden.

Ein Satellitennavigationssystem gehört bei der All4-Version ebenso zur Serienausstattung wie das Mini Excitement Package. Dazu gehören eine zusätzliche Innenbeleuchtung und eine Projektion beim Ein- und Aussteigen durch die Türen.

Glauben Sie, dass der Mini Clubman einen Allradantrieb braucht? Bitte sagen Sie es uns unten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button